1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vorträge über Bauchaorten-Aneurysma

Vorträge über Bauchaorten-Aneurysma

Das Nardini-Klinikum St. Elisabeth Zweibrücken informiert am Samstag, 21. Mai, ab zehn Uhr über das Thema Bauchaorten-Aneurysma und bietet eine kostenlose Ultraschall-Untersuchung der Bauchschlagader an. Ein Bauchaorten-Aneurysma (BAA) ist eine Erweiterung der Bauchaorta, der größten Schlagader des Körpers. Bildet sich in einem geschwächten Abschnitt der Arterienwand eine Aussackung, nennt man diese Aneurysma. Wenn die Gefäßwand dem Blutdruck nicht mehr standhält, kann das Aneurysma platzen, was häufig tödlich endet. In Deutschland tragen rund 250 000 bis 300 000 Menschen ein Bauchaorten-Aneurysma in sich, ohne es zu bemerken, so das Nardini-Klinikum.

In Fachvorträgen informieren Dr. Horst Winter, Chefarzt der Inneren Abteilung 1, Dr. Christoph Metzner, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie und Dr. Anke Doerr, Oberärztin der Radiologie, über die Gefahren eines Bauchaorten-Aneurysmas, Diagnosemöglichkeiten und Behandlung.

Die Veranstaltung findet im Tagescafé des Klinikums statt. Der Eintritt ist frei.