1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vorträge gegen Rechtsradikalismus

Vorträge gegen Rechtsradikalismus

Zweibrücken. Das Bündnis für ein Buntes Zweibrücken setzt diesen Winter seine Aufklärungsarbeit gegen Rechtsradikale fort. In drei Vorträgen sollen vor allem Jugendliche über die Gefahren durch Neonazis informiert werden. So geht es am 17. November um deren "Symbole, Codes und Lifestyle". Dieses Referat halten Mitarbeiter des Bildungs- und Forschungswerk Saar-Lor-Lux

Zweibrücken. Das Bündnis für ein Buntes Zweibrücken setzt diesen Winter seine Aufklärungsarbeit gegen Rechtsradikale fort. In drei Vorträgen sollen vor allem Jugendliche über die Gefahren durch Neonazis informiert werden. So geht es am 17. November um deren "Symbole, Codes und Lifestyle". Dieses Referat halten Mitarbeiter des Bildungs- und Forschungswerk Saar-Lor-Lux. Weiter informiert Andrea Röpke am 19. Januar über die "Heimattreue Deutsche Jugend (HDJ)". Dritter im Bunde ist Fabian Vircho. Er hält zwischen dem 23. und 25. Februar 2010 - das genaue Datum ist noch unklar - um 19 Uhr ein Referat über die Geschichte, Funktion und Entwicklung von Naziaufmärschen. Die Vorträge finden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und in deren Räumen statt. ek/red