1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vorbildliche Reaktion der Marktbetreiber

Vorbildliche Reaktion der Marktbetreiber

Bemerkenswert flott haben die beiden Betreiber des Zweibrücker Weihnachtsmarktes auf die Facebook-Kritik reagiert. Heiko Saberatzky und Walter Tomelleri wollten den Markt samstags erst um 17 Uhr öffnen.

Auf der Facebook-Seite unserer Zeitung setzte daraufhin Wehklagen ein, dass dies viel zu spät sei. Saberatzky und Tomelleri nahmen sich dies prompt zu Herzen. Nun ist freitags von 17 bis 22 Uhr und samstags sowie sonntags von 13 bis 22 Uhr geöffnet.

An der raschen Reaktion könnte sich so mancher in der Stadt eine Scheibe abschneiden. Kritik wird ja zuweilen von Entscheidungsträgern als Majestätsbeleidigung aufgefasst, eine Korrektur eigenen Handelns als Zeichen von Schwäche gesehen.

Nun sind allerdings auch die Kritiker der Öffnungszeiten aufgefordert, das erweiterte Angebot zu nutzen. Sonst wäre ihr Wehklagen unglaubwürdig.