1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

kino: Vom neuen Abba-Musical bis zur Monster-Action

kino : Vom neuen Abba-Musical bis zur Monster-Action

Das Kinoprogramm vom 12. bis zum 18. Juli: Packende Künstler-Biografie, Katastrophen-Szenarien und Polizisten-Klamotte.

✮✮✮✮✮

„Swimming with Men“ von Oliver Parker (GB 2018). – Hinreißende Komödie über Männer in der Midlife-Crisis. – Camera Zwo (Sb), Kinowerkstatt St. Ingbert.

✮✮✮✮

NEU: „Love, Cecil“ von Lisa Immordino Vreeland (USA 2018). – Camera Zwo.

„Candelaria – Ein kubanischer Sommer“ von Jhonny Hendrix (Kol/Arg/Nor/Kuba/D 2017). – Tragikomödie um ein Paar im Havanna der 90er Jahre. – Camera Zwo (Sb).

„Die Frau, die vorausgeht“ von Susanna White (USA 2017). – Kritischer Western mit Jessica Chastain. – Camera Zwo (Sb).

„Am Strand“ von Dominic Cooke (GB 2017). – Traurigschöne Geschichte über eine junge Liebe. – Kinowerkstatt St. Ingbert.

„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ von Wim Wenders (D/I/F/Schweiz 2018). – Starkes Porträt des Kirchenoberhauptes. – Cinestar (Sb), Camera Zwo (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Central (Nwl), Broadway (Ls).

„Avengers: Infinity War“ von Anthony Russo (USA 2018). –

Dritter Teil der Superhelden-Saga. – Cinestar (Sb).

„Augenblicke – Gesichter einer Reise“ von Agnès Varda (F 2017).– Dokumentation über die unterschiedlichsten Menschen und deren Lebensgeschichte. – Camera Zwo (Sb).

„Solo: A Star Wars Story“ von Ron Howard (USA 2018). – Gelungenes Spin-off um die Anfänge des Han Solo. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Jim Knopf“ von Dennis Gansel (D 2018). – Schöne Verfilmung des Klassikers mit dem Charme der Augsburger Puppenkiste. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Cinema Europa (Zw).

„3 Tage in Quiberon“ von Emily Atef (D, Öst., F 2017). – Ein zärtlicher und sensibler Film in brillanten Schwarz-Weiß-Bildern über Romy Schneider, famos dargestellt von Marie Bäumer. – Cinema Europa (Zw).

„Die brillante Mademoiselle Neïla“ von Yvan Attal (Frankreich/Belgien 2017). – Komödie um eine junge Studentin in Paris, aufeinanderprallende Kulturen und die Macht der Sprache. – In der Reihe „Sehenswert“: Eden (Hom) und Cinetower (Nk), Montag, 20 Uhr, und Mittwoch, 17.30 Uhr.

„Lieber leben“ von Grand Corps Malade und Mehdi Idir (Frankreich 2016). – Ergreifende Tragikomödie über den Alltag von Menschen mit Behinderung. Mit großer Sensibilität und mitreißendem Humor erzählt. – In der Reihe „Tag des besonderen Films“: Union (Ill) und City (Leb), Mi, 20 Uhr; NT (Wnd), Di, 20 Uhr.

✮✮✮

NEU: „Hotel Transsylvanien 3“ (USA 2018). – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia (Bous), Odeon (Mzg), Union (Ill), City (Leb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch im OF.

NEU: „Die Farbe des Horizonts“ von Baltasar Kormákur (USA 2017). – Cinestar (Sb), Movie World (Sls).

NEU: „Skyscraper“ von Rawson Marshall Thurber (USA 2018). – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Odeon (Mzg), NT (Wnd), Thalia (Bous), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF:

„Love, Simon“ von Greg Berlanti (USA 2017). – Nette Teenie-Geschichte um einen homosexuellen Teenager. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw).

„Elias – Das kleine Rettungsboot“ von Simen Alsvik und Will Ashurst (Norwegen 2017). – Spannender Animationsfilm aus Norwegen. – Cinestar (Sb).

„Meine teuflisch gute Freundin“ von Marco Petry (Deutschland 2018). – Solides Fantasy-Abenteuer über die Tochter des Teufels. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), NT (Wnd).

„Hereditary – Das Vermächtnis“ von Ari Aster (USA 2018). – Horrorfilm, der mit kleinen Gesten guten Grusel gestaltet. – Cinestar (Sb).

„Jurassic World: Das gefallene Königreich“ von J.A. Bayona (USA/Spanien 2018). – Explosive und spannende Fortsetzung mit den wütenden Dinos. – Cinestar (Sb), PK und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Odeon (Mzg), Union (Ill),, City (Leb), Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

„Letztendlich sind wir dem Universum egal“ von Michael Sucsy (USA 2018). – Fantasy-Drama um eine junge Liebe, die sich jeden Tag aufs Neue wiederfinden muss. – Cinestar (Sb).

„Luis und die Aliens“ von Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein (D 2018). – Unterhaltsame Kinderkomödie. – Cinestar (Sb), Thalia (Bous).

„Early Man“ von Nick Park (GB/F 2018). – Neuestes Knetwerk der Macher von „Wallace & Gromit“. – Cinestar (Sb), Cinema Europa (Zw).

✮✮

NEU: „Super Troopers 2“ von Jay Chandrasekhar (USA 2018). – Cinestar (Sb).

„The First Purge“ von Gerard McMurray (USA 2018). – Vierter Teil der Horrorfilmreihe. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Union (Ill), Schmelzer Lichtspiele, Cinema Europa (Zw).

„Liebe bringt alles ins Rollen“ von Franck Dubosc (F/Bel 2017). – Romantische Komödie mit seichtem Happy End. – Camera Zwo (Sb).

„How to Party with Mom?“ von Ben Falcone (USA 2018). – Peinliche Komödie mit Melissa McCarthy als Mutter, die an die Uni zurückkehrt. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Movie World (Sls).

„Die Wunderübung“ von Michael Kreihsl (Ö 2018). – Gekünstelt wirkende, öde Komödie. – Camera Zwo (Sb).

„Ocean‘s 8“ von Gary Ross (USA 2018). – Misslungenes Spin-off der „Ocean‘s“-Reihe. – Cinestar (Sb), PK (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Thalia Bous, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

„The Strangers: Opfernacht“ von Johannes Roberts (USA 2018). – Blutrünstiger Horrorfilm ohne Sinn und Nachklang. – Cinestar (Sb).

„Deadpool 2“ von David Leitch (USA 2017). – Übertriebener Mix aus Action, Gewalt und kindischen Sexwitzen. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Central (Nwl), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF.

„I Feel Pretty“ von Abby Kohn und Marc Silverstein (USA 2018). – Einfallslose Komödie mit Amy Schumer. – Cinestar (Sb).

„Wahrheit oder Pflicht“ von Jeff Wadlow (USA 2018). – Altmodischer Horrorfilm mit zu lieblos gezeichneten Charakteren. – Cinestar (Sb).

„Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer“ von Joachim Masannek (Deutschland 2018). – Ein lascher Kinderfilm mit gezwungen wirkendem Humor. – Cinestar (Sb), Movie World (Sls), Thalia Bous, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls).

„Sherlock Gnomes“ von John Stevenson (USA 2018). – Der neuen Trickfilmfortsetzung mangelt es vor allem an Tiefgang. – Cinestar (Sb), Schmelzer Lichtspiele.

Mit großem Erfolg läuft in der Camera Zwo weiterhin „3 Tage in Quiberon“ mit Marie Bäumer als Romy Schneider. Foto: Prokino

„Rampage – Big meets Bigger“ von Brad Peyton (USA 2018). – Sinnloses Action-Wirrwarr. – Cinestar (Sb).