1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Versuchte gefährliche Körperverletzung in Zweibrücken

Nach Wortgefecht in Zweibrücker Schwalbenstraße : Fassadenplatten Richtung Kopf geworfen

  Ein unbekannter Mann warf am 12. Juli gegen 21.05 Uhr nach einem zunächst verbal geführten Streit in der Zweibrücker Schwalbenstraße mehrere Fassadenplatten in Richtung eines 68-Jährigen, ohne diesen zu treffen.

Eine der Platten verfehlte den Kopf des Geschädigten nur knapp. Zu dem Streit war es aus nichtigem Grund gekommen, wie die Polizei weiter berichtet. Der Mann flüchtete nach der Tat zu Fuß. Er wird laut Polizei wie folgt beschrieben: „Afrikanischer Phänotyp, ca. 30 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schlank, gelockte schwarze Haare, schwarzes T-Shirt, kurze schwarze Hose.“ Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen, Tel. (0 63 32) 97 60, pizweibruecken@polizei.rlp.de.

(red)