1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Veranstaltung im Rosengarten Zweibrücken

Kulinarisches Rosengarten-Konzert : Pop, Rock, Soul beim Picknick im Park

Entspannt, gelassen, gediegen: So war das Konzert von Guthor & Friends am vergangenen Sonntag im Zweibrücker Rosengarten.

Ein Heimspiel fast, denn einige Musiker kommen direkt aus Zweibrücken. Man kennt einander, jede Menge Fans sind in den Rosengarten gekommen, bevölkern sommerlich gekleidet den Rasen vor der kleinen Bühne und lassen sich am vergangenen Sonntag beim „Picknick im Park“ bei allerlei leiblichen Genüssen schnell durch Guthor & Friends beeindrucken.

„Summer in the City“, von Joe Cocker, ein wunderbarer Sommer in Zweibrücken, passt wie die Faust aufs Auge, „raffinierte Arrangements mit ausschließlich akustischen Instrumenten“, steht geschrieben und stimmt natürlich auch. Friends nicht nur auf der Bühne, auch gegenüber im Grünen. Roland Guthor, Vocals und Bass, sagt: „Wir fühlen uns sauwohl heute hier im Rosengarten“, das färbt auch auf die Stimmung ab. „Wir bieten in der klassischen akustischen Besetzung (akustische Gitarren, akustischer Bass, Klavier, Cajón, Percussion und Schlagzeug) einen reizvollen Querschnitt durch die Pop-Rock-Soul-Musik der letzten 40 Jahre“, handgemacht sozusagen ohne technische Tricks. Musik in reinster ursprünglicher Form!

Paul Michael Thiery sitzt lässig auf seinem Hocker, rührt sich kaum vom Fleck, und singt sich in die Herzen der Zuhörer, ums mal leicht pathetisch auszudrücken, aber er kann‘s wirklich, man nimmt’s ihm ab, wenn er von Dur nach Moll und zurück singt. Er macht alles mit der Stimme, Gestik gibt’s nicht, er bleibt statisch stumm, manchmal möchte man dazwischenrufen: „Steh doch mal auf, dreh ne Runde“ oder so, aber eigentlich warum, wenn alles so prima gelingt. Von Bap, Wolfgang Niedecken, erklingen die beiden Superpopsongs auf Kölsch, so kölsch, dass man kaum was versteht, „do kann’s zaubere“, die Liebe natürlich, und dann „verdammt lang her“, da schwenkt‘s nach Moll.

Derweil ist die erste Blüte der Rosen vorbei, die Knospen der zweiten gehen bald auf. Es gibt keinen Stillstand in der Natur, in der Kunst auch nicht, und bei Guthor & Friends schon lange nicht. Livemusik ist immer wieder neu und anders, wenn’s glückt authentisch, wie heute beim Picknick im Park.

Die nächste Veranstaltung im Zweibrücker Rosengarten steht schon am kommenden Sonntag,11. August, auf dem Programm: Auf der Rosengarten-Hauptbühne beginnt um 15 Uhr eine „Oriental Dance Show“ mit 170 Mitgliedern der Zweibrücker Gruppe Elmiras Orient. Und am saarländischen Feiertag Mariä Himmelfahrt, Donnerstag, 15. August, musiziert ab 15 Uhr die Bigband des Homburger Uniklinikums.