Vandalismus in Zweibrücken : Autos und zahlreiche Laternen beschädigt

Die Vandalen richteten in einem Fall 500 und im anderen Fall sogar mindestens 5500 Euro Schaden an.

  Am Sonntag (29.8.) zwischen 12 und 14.05 Uhr wurde ein in der Zweibrücker Quebecstraße geparkter Pkw beschädigt. An dem silberfarbenen Citroën Jumpy Spacetourer wurde die Heckklappe mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro.

Im Zeitraum vom 24./25. August, 22.30 bis 12.30 Uhr, wurde in der Alten Ixheimer Straße ein geparkter grauer Hyundai Kona auf der linken Fahrzeugseite durchgängig zerkratzt worden ist. Schadenshöhe: etwa 2000 Euro.

Bereits zwischen dem 6. bis 9. August wurden im Bereich Lehrerparkplatz Helmholtz-Gymnasium, Kleiner Exe und Spielplatz mindestens sieben Straßenlaternen beschädigt: Vandalen zerstörten unter anderem die Glasaufsätze der Leuchten und verbogen die Halterungen der Lampenaufsätze. Die Polizei beziffert den Schaden auf mindestens 5500 Euro und wertet auch Videoüberwachungsaufnahmen aus.

Zeugenhinweise zu allen Fällen erbittet die Polizeiinspektion Zweibrücken, Telefon (0 63 32) 97 60.