1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Überflieger in Zweibrücken bekommt ab Oktober seine Einfädelspur

Überflieger : Einfädelspur wird im Oktober gebaut

220 000 bis 250 000 Euro soll der Anbau kosten. Zahlen muss ihn der Bund.

Eigentlich sollten am Überflieger schon in diesen Tagen die Bagger rollen, um die im Laufe der Planung verlorengegangene Einfädelspur (wir berichteten) nachträglich anzubauen. Bisher ist daher aber keine Spur zu sehen. Der Grund: Der Zeitplan wurde aktualisiert, mittlerweile ist der Startschuss für Ende Oktober vorgesehen. Warum erst dann? „Corona- und urlaubsbedingt“ hatte sich nach Angaben des UBZ die Erstellung des Leistungsverzeichnisses verzögert. In diesem Verzeichnis ist festgehalten, was die beauftragten Firmen zu tun haben. Während der Bauzeit werden der Überflieger und die Auffahrt vom Kreisel drei bis vier Monate gesperrt sein.