1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Leserbrief: Über den Wolken – Über den Bürgern

Leserbrief : Über den Wolken – Über den Bürgern

Fluglärm in Zweibrücken

Die Verantwortlichen des Lärms (Stadt Zweibrücken – Triwo – Aero-Club Bexbach) sollten sich schämen, was sie den Zweibrücker und den im Umland lebenden Menschen mit den Luftfahrzeugen, dem ununterbrochenen, durchdringenden Brummton, zumuten! Es ist unfassbar! Weder im Außen- noch nach Rückzug in den Innenbereich, dies bei schönsten Wetterverhältnissen, ist es nicht zum Aushalten. Dann die Dreistigkeit zu besitzen, vergangene Woche der Öffentlichkeit gegenüber zu äußern, der Flugverkehr würde sich nach dem Ende der Militärübungen reduzieren, nach dem Motto gib den Menschen gut formulierte beruhigende Informationen, nimm die Luft heraus, die werden sich schon wieder beruhigen. Falsch! Der Schreiber dieser Zeilen gehört zu dem Personenkreis, der eigentlich recht geduldig ist. Das Fass ist aber bereits am Überlaufen und auf die Zeit bezogen nicht 5 vor 12, sondern bereits 5 nach 12. Von einem idyllischen Leben in der (ehemals) Wohlfühlstadt Zweibrücken kann nicht mehr die Rede sein! Interessant wäre es auch zu wissen, wenn es der Datenschutz und der Aero-Club erlauben würden, Informationen darüber zu erhalten wo die Mitglieder und Nichtmitglieder ihren Wohnsitz haben. Darüber kann trefflich spekuliert werden.

Die Flugbewegungen Zweibrücken mit Ensheim zu vergleichen, entbehrt jeglicher Grundlage. Was meines Erachten zählt, ist die Anzahl der Passagiere die nicht unherhebliche finanzielle Mittel in die Kassen spülen.