1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

So wirds Wetter: Trübe Novembertage

So wirds Wetter : Trübe Novembertage

Unsere Region befindet sich im Randbereich eines Tiefs über Frankreich. Die dabei vorhandenen Niederschlagsgebiete streifen uns voraussichtlich jedoch nur leicht. Erst am Sonntag könnte ein vom Mittelmeer nach Deutschland ziehendes intensiveres Tiefdruckgebiet vermehrt Niederschläge auslösen.

Die vorhandene Luftmasse bleibt im novembertypischen Bereich. Die derzeitige Großwetterlage ist allerdings ziemlich unberechenbar und kann durchaus zu kurzfristigen Überraschungen führen.

Donnerstag Abgesehen von kurzen Auflichtungen am Nachmittag dominieren meistens kompakte Wolken. Niederschlag fällt aus dieser Bewölkung wohl eher nicht. Erst in der Nacht auf Freitag könnte es Richtung Saarland etwas tröpfeln.

Freitag Es bleibt meistens bei einer dichten Wolkendecke, aus deren jedoch kein nennenswerter Regen zu erwarten ist. In der Nacht auf Samstag klart der Himmel zum Teil auf und es kann leichten Frost geben.

Samstag Heute kommen neue Wolken auf. Vor allem in höheren Lagen ist es zum Teil auch neblig-trübe. Vielleicht gibt es am Nachmittag eine Aufheiterungen mit gelegentlichen Sonnenstrahlen.

Sonntag Die Wolkendecke bleibt dicht und die Sonne lässt sich wohl nicht blicken. Am Nachmittag wird es bei gelegentlichem Regen oder Sprühregen richtig unangenehm. Zuvor frischt kalter Nordostwind auf. Möglicherweise können sich in der Nacht auf Montag auch Schneeflöckchen unter die Tröpfchen mischen.

Weiterer Trend Bis Mitte nächster Woche bleibt es bei einer herbstlichen Mischung aus dichten Wolken, örtlichen Nebelgebieten und auch einigen Sonnenstrahlen. Regen oder Sprühregen fällt aber nur selten.