1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

WSF-Schwimmer in Baku erfolgreich: Timo Sorgius gewinnt Staffelbronze

WSF-Schwimmer in Baku erfolgreich : Timo Sorgius gewinnt Staffelbronze

Erfolgreich unterwegs ist WSF-Nachwuchsschwimmer Timo Sorgius beim European Youth Olympic Festival in Baku.

Toller Erfolg für Timo Sorgius. Der Schwimmer der Wassersportfreunde Zweibrücken hat bei dem European Youth Olympic Festival (EYOF) in Baku (Aserbaidschan) Bronze mit der 4x100-Meter-Freistilstaffel im Mixed gewonnen. In dem Quartett mit Manuel Kohlschmid, Amelie Zachenhuber und Chiara Klein lieferte Sorgius in 50,95 Sekunden die schnellste Zeit ab und schaffte es mit dem Team in der Gesamtzeit von 3:37,04 Minuten hinter Großbritannien (3:32,48 min) und Russland (3:34,62 min) aufs Podest.

Nach dem souveränen Einzug ins Finale der 4x100-Meter-Freistilstaffel der Männer gestern Morgen verpassten die deutschen Jungs in einem spannenden Rennen am Abend knapp das Podest. Bronze hinter Großbritannien (3:26,71) und Russland (3:27,17) sicherte sich die Türkei (3:28,09) vor Ungarn (2:38,44) und dem deutschen Team um Timo Sorgius (3:28,52).

Über die Einzelstrecke 100 Meter Freistil war für den 2003 geborenen WSF-Schwimmer im Halbfinale Schluss. Im Vorlauf hatte sich Sorgius am Dienstag als Dritter seines Rennens in 51,85 Sekunden für die nächste Runde qualifiziert. Im Halbfinale schlug er nach 52,22 Sekunden an und war damit raus.

An diesem Donnerstag geht der Zweibrücker Schwimmer für die Auswahlmannschaft des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) noch über die Einzelstrecken 50 und 200 Freistil ins Becken. Zum Abschluss folgt am Freitag der Einsatz in der 4x100-Meter-Lagen-Staffel.

Bei dem EYOF kämpfen die besten Jugendschwimmer aus 48 Nationen um Medaillen und Platzierungen. Ziel der Veranstaltung ist es, die besten europäischen Jugendsportler verschiedener Sportarten an die Olympische Bewegung und die Anforderungen des internationalen Spitzensports heranzuführen.

Das EYOF gilt als Saisonhöhepunkt für die Jugendschwimmer, bevor diese ins Juniorenalter kommen. Geschwommen werden nur Olympische Strecken.

Weitere Starts stehen für WSF-Schwimmer Timo Sorgius beim European Youth Olympic Festival in Baku an diesem Donnerstag und Freitag an. Foto: picture alliance / dpa/Martin Schutt

Das DSV-Team besteht aus acht Jungs (Jahrgänge 2003 bis 2004) sowie acht Mädchen (Jg. 2004/05).