1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Südwestpfalz: Rekord-Anstieg der Corona-Fälle am Wochenende

Corona in der Südwestpfalz : Rekordanstieg am Wochenende bei Corona-Fällen

Außerdem ist am Wochenende ein weiterer Bewohner des Hauses Bethesda an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben.

Nach aktuellem Stand (Sonntag, elf Uhr) wurden im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 29 weitere positive Corona-Tests registriert. Mit 64 Fällen am Samstag und Sonntag ist dies laut Kreisverwaltung gleichzeitig der höchste Anstieg an einem Wochenende. Am Sonntag hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) keine Inzidenzwerte veröffentlicht. Tags zuvor stufte es den Landkreis mit einer Inzidenz von 125,5 in der Risikostufe rot ein, ebenso die Städte Pirmasens (166,5) und Zweibrücken (73,1).

Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen vorliegender und neuer Fälle im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz betreffen auch verschiedene Einrichtungen: Nach der vorsorglichen Schließung für Besucher, wegen eines positiven Schnelltests im Pflegezentrum Steinstraße in Pirmasens, liegen nun für fünf Bewohner positive Testergebnisse vor. Drei Mitarbeiter der Kindertagesstätte Ohmbach in Pirmasens wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Ein Mann im Alter zwischen 70 und 80 Jahren aus dem Haus Bethesda in Thaleischweiler-Fröschen ist an den Folgen seiner Corona-Erkrankung gestorben.

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 398 bestätigte positive Fälle aktiv, 29 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 135 (+12), Zweibrücken 45 (+2) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 27 (+1), Hauenstein 22 (+2), Pirmasens-Land 22 (+3), Rodalben 32 (+2), Thaleischweiler-Wallhalben 74 (+3), Waldfischbach-Burgalben 18 (+3) und Zweibrücken-Land 23 (+1). Insgesamt wurden bis heute 1804 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 32 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Die 1804 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (421/12 neu), Zweibrücken (332/2), die Verbandsgemeinden Dahner Felsenland (165/1), Hauenstein (107/2), Pirmasens-Land (120/3), Rodalben (106/2), Thaleischweiler-Wallhalben (261/3), Waldfischbach-Burgalben (119/3) und Zweibrücken-Land (172/1). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt.