1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Südwestpfalz: 35 neue Corona-Fälle am Wochenende

Corona in der Südwestpfalz : 35 neue Corona-Fälle am Wochenende verzeichnet

In den vergangenen Tagen hat sich die Region mit den Infektionszahlen damit weiter im roten Bereich aufgehalten.

Zwischen Samstag und Sonntag haben sich im Zuständigkeitsbereich des auch für Zweibrücken zuständigen Gesundheitsamtes in Pirmasens zwölf weitere Corona-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) stuft den Landkreis mit einer Inzidenz von 67,5 aktuell in der Risikostufe rot ein. Die aktuelle Lage des LUA für den Warn- und Aktionsplan sieht die Stadt Pirmasens (67,1) in rot und Zweibrücken (70,2) in rot. Zwischen Freitag und Samstag wurden 23 neue Fälle gezählt – insgesamt also 35 Fälle am gesamten Wochenende.

Unter den zwölf neuen Fällen befinden sich auch zwei Schüler des Leibniz-Gymnasiums in Pirmasens. Die beiden Geschwister waren Kontaktpersonen zu einem bereits bekannten Fall. Die betroffenen Klassen und Lehrer der beiden Schüler wurden vom Schulleiter informiert. Für morgen wurde bei den Betroffenen der Unterricht abgesagt. Das Gesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen und wird anschließend über die weiteren Maßnahmen entscheiden.

Insgesamt wurden bis heute 544 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes vier Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Die 544 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (102/3 neu), Zweibrücken (138/1), die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland (77/1), Verbandsgemeinde Hauenstein (49/1), die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land (31/1), die Verbandsgemeinde Rodalben (20/0), die Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben (59/2), die Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben (28/1) und die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land (39/2). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt. Die ermittelbaren Kontaktpersonen werden über die Infektion informiert.

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz empfiehlt Personen mit Symptomen, sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt, bei der Hotline (0 63 31) 809 750 (Montag bis Freitag neun bis 15 Uhr) oder der landesweiten 0800 99 00 400 melden. Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sind verpflichtet, sich beim Gesundheitsamt zu melden und grundsätzlich zwei Wochen in Quarantäne zu gehen.

Auf der Homepage des Landkreises www.lkswp.de/corona-info sind aktuelle Informationen zu finden.