1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Streit wegen Maske in Supermarkt in Zweibrücken

Zweibrücken : Mit Fahne, aber ohne Maske

Vermutlich mehr geistige Getränke als grundsätzliche Probleme mit der Maskenpflicht haben für Stress in einem Zweibrücker Supermarkt gesorgt.

Am Mittwoch ist es in Zweibrücken kurz nach 16 Uhr zu Streitigkeiten bei einem Discounter im Etzelweg gekommen. Ein 49-jähriger Kunde weigerte sich laut Polizei,eine Schutzmaske anzuziehen. Als ein Mitarbeiter ihn darauf ansprach, wurde er beleidigt. Noch bei Eintreffen der Polizei befand sich der Mann ohne Maske im Geschäft. Da er den Anweisungen der Beamten nicht Folge leistete, wurde er gefesselt und aufs Polizeirevier gebracht. Hierbei wurden die eingesetzten Beamten dann ebenfalls beleidigt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille.