1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Stamatec: Streit mit IG Metall eskaliert

Stamatec: Streit mit IG Metall eskaliert

Lokales 80-Jähriger fährt 85-Jährigen an Ein Unfall mit einem Verletzten hat sich am Dienstag, 10.30 Uhr, in der Saarlandstraße in Zweibrücken ereignet.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war ein 85 Jahre alter Passant dabei, die Saarlandstraße in Richtung Hilgardplatz zu überqueren. Auf der Saarlandstraße hatten sich aufgrund stockenden Verkehrs zwei Autoschlangen gebildet. Der 85-Jährige wollte zu Fuß zwischen den Autos hindurch; ein 80 Jahre alter Pkw-Fahrer erkannte die Situation nicht und erfasste den Fußgänger mit dem Pkw. Der Mann erlitt dadurch leichte Verletzungen und musste ambulant behandelt werden.

Schlemmer-Ecke wird umgebaut

Ab Januar wird die Heinrich-Kimmle-Stiftung die Schlemmer-Ecke in der Zweibrücker Hallplatz-Galerie selbst betreiben. "Das Ambiente wird moderner und heller", verspricht der Stiftungsvorstand der Heinrich-Kimmle-Stiftung, Marco Dobrani. In einer rund dreiwöchigen Umbauphase soll alles herausgeputzt werden. > Seite 16

Stadt sucht 2014 neue Rosenkönigin

Die Amtszeit der amtierenden Rosenkönigin Laura Geßner endet im Laufe des Jahres 2014. Daher suchen die Mitglieder des "Arbeitskreises Rosenkönigin" - die Stadt Zweibrücken, der Verkehrsverein, die Werbegemeinschaft sowie die Oskar-Scheerer-Stiftung - nun eine würdige Nachfolgerin, erklärt die Stadt. Die Bewerberinnen sollten das Alter von 24 Jahren nicht überschreiten. > Seite 17

Stamatec: Streit mit IG Metall eskaliert

Mit gegenseitigen Schuldzuweisungen endeten gestern die Verhandlungen zwischen IG Metall und dem Zweibrücker Maschinenbauer Stamatec. Beide machten sich heftige Vorwürfe. Stamatec klagt, die IG Metall habe einen "aggressiven Ton" an den Tag gelegt; die IG Metall zürnt, der Anwalt von Stamatec habe die Region als "Deutsch-Sibirien" diskreditiert. > Seite 18