1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Stadt freut sich über 18 100 Euro an Spenden

Stadt freut sich über 18 100 Euro an Spenden

Der Stadtrat hat gestern einstimmig Spenden in Höhe von 18 100 Euro entgegengenommen. Der größte Batzen entfällt auf den Rotary Club Homburg-Zweibrücken, der dem Sozialamt 7500 Euro für die Flüchtlingshilfe zuschießt.

Die Stiftung der Sparkasse Südwestpfalz spendet dem Jugendamt 5000 Euro für ein inklusives Zirkusprojekt und 1000 Euro für das Projekt "Hakuna (Handwerk, Kunst, Natur) für benachteiligte Kinder". Von der Interessengemeinschaft der Einwohnerschaft des Beckerswäldchen/Am Ölkorb e.V. gehen ans Jugendamt 2500 Euro für den Spielplatz Kolpingplatz, und die Gewobau greift dem Kulturamt mit 1500 Euro beim Straßentheaterspektakel unter die Arme. Die Paulusresult GmbH fördert das Stadtmuseum mit 250 Euro , der Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken (UBZ) spendet der Kita "Kleine Welt" 150 Euro für die Gewinner der Weihnachtsbaum-Schmück-Aktion. Und 200 Euro wandern von der Schützengesellschaft Wattweiler Schützenfreunde 1931 an die Kita Regenbogen für den Spatzenchor.