1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Sportbund Pfalz lädt zur Fachmesse für Sportstättenbau ein

Sportbund Pfalz lädt zur Fachmesse für Sportstättenbau ein

Zum fünften Mal öffnet der Sportbund Pfalz am 17. März die Tore für die "Spobau". Die Fachmesse für den Sportstättenbau findet dann in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben statt und informiert mit einem Ausstellerbereich und vielen Fachvorträgen über das Neueste im Sportanlagenbau.Was nutzt einem die größte Sportbegeisterung, wenn die Rahmenbedingungen bei den Sportanlagen nicht stimmen?

Intakte Sportstätten sind Grundlagen für eine gesunde Sportentwicklung in Vereinen, Städten und Kommunen. Die Fachmesse für Sportstättenbau "Spobau 2016" stellt sich bereits zum fünften Mal diesem Thema. Hintergrund ist der kontinuierlich steigende Sanierungsbedarf im Sportstättenbereich. Egal ob Modernisierung, Sanierung oder Neubau einer Sportstätte - die Fachmesse Spobau wird viele Fragen beantworten, wichtige Themen ansprechen und kann dank einer Vortragsreihe und eines großen Ausstellungsbereiches neueste Erkenntnisse und Entwicklungen präsentieren. Für Inhaber der Vereinsmanager-C-Lizenz wird der Besuch der Spobau mit 6 Lerneinheiten (LE) zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Der Eintritt kostet zehn Euro inklusive Seminare; zahlbar an der Tageskasse; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.