Sieben SMS an das Wahlvolk

LokalesSieben SMS an das WahlvolkZweibrücken. Auch Politiker können sich kurz fassen. Das haben sieben Landtagskandidaten in Handy-Kurznachrichten an den Pfälzischen Merkur bewiesen. Fritz Presl hat trotzdem ein halbes Dutzend Botschaften ans Wahlvolk unterbekommen. Michael Wöhler informiert kurz und knapp, dass er sich auch lang fassen kann

Lokales

Sieben SMS

an das Wahlvolk

Zweibrücken. Auch Politiker können sich kurz fassen. Das haben sieben Landtagskandidaten in Handy-Kurznachrichten an den Pfälzischen Merkur bewiesen. Fritz Presl hat trotzdem ein halbes Dutzend Botschaften ans Wahlvolk unterbekommen. Michael Wöhler informiert kurz und knapp, dass er sich auch lang fassen kann. > Seite 18

Es ist Gründerzeit

in Zweibrücken

Zweibrücken. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl wurden im vergangenen Jahr in Zweibrücken die zweitmeisten Betriebe in allen rheinland-pfälzischen kreisfreien Städten und Landkreisen gegründet. Oberbürgermeister Helmut Reichling sagt: "Wir sind sehr stolz auf diese Entwicklung." Sie sei, wie beim Spitzenreiter Kaiserslautern, darauf zurückzuführen, dass beide Städte ihre Hochschulstandorte für Unternehmensgründungen zu nutzen wüssten. > Seite 19

Am Flughafen Millionen in den Sand gesetzt?

Zweibrücken. Die Millionen für die Aufrüstung der Landebahn-Befeuerung des Flughafens Zweibrücken drohen eine Fehlinvestition zu werden, warnt die UWG Zweibrücken-Land. CDU und SPD wollten vertuschen, dass wichtige technische Voraussetzungen für die Genehmigung des "Nebellandesystems" Cat 2 nicht erfüllbar seien, behauptet Bertram Schlachter. Der Flugplatz-Zweckverband und die Flughafen-Geschäftsführung weisen diese Kritik in einer gemeinsamen Pressemitteilung unter Verweis auf EU-Vorschriften für die Befeuerung entschieden zurück. > Seite 20

Eltern fühlen sich durch Kirche falsch informiert

Ernstweiler. Elternvertreter der Kita Ernstweiler sind verärgert, weil ihre Kinder weiter auf einer "halben Baustelle" seien. Die Kirche habe sie informiert, dass die Finanzierung der Bauarbeiten gesichert sei, sagen die Eltern. Jetzt stelle sich heraus, dass dies falsch war. Der ebenfalls eingeladene Pfarrer Benno Scheidt nahm gestern nicht an dem Pressegespräch bei Oberbürgermeister Helmut Reichling teil. > Seite 22

Kultur regional

Fürbaß-Sänger auch von Reinhard Mey inspiriert

Zweibrücken. Ungewöhnliches Geständnis für eine Pop-Rock-Band: Fürbaß-Sänger Fabian Ehrmanntraut nennt im Merkur-Gespräch auch den Schlagersänger Reinhard Mey als eine seiner Inspirationsquellen. > Seite 23

Vereine

Mit Stapel-Spaß

das Gehirn trainieren

Zweibrücken. Seit einem Jahr bietet die VT Niederauerbach Speed-Stacking an. Bei dem Becherstapeln kann man mit viel Spaß Geschick und Gehirn trainieren. > Seite 25