1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

SGD Süd vertagt Entscheidung zur Mülldeponie auf 2015

SGD Süd vertagt Entscheidung zur Mülldeponie auf 2015

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd wird erst im kommenden Jahr darüber entscheiden, ob die Mülldeponie im Rechenbachtal länger laufen darf. Das teilte SGD-Sprecherin Nora Schweikert gestern auf Merkur-Anfrage mit.

Ein von der SGD beauftragter Gutachter müsse noch überprüfen, wie hoch die Emissionen (etwa Wasserdampf oder Stäube) vom Deponiegelände ausfallen. Außerdem liege ein Gutachten des Umwelt- und Servicebetriebs Zweibrücken (UBZ) noch nicht vor. Darin soll geklärt werden, wie schädlich Emissionen vom Gelände für Menschen und Tiere sein können (Immissionen).

Darüber hinaus müsse noch über die verschiedenen Anträge entschieden werden, die während des Erörterungstermins gestellt wurden. Schweikert: "In Anbetracht des Umfangs und der Komplexität der noch zu erledigenden Aufgaben wird die Fertigstellung und Veröffentlichung der abschließenden Entscheidung erst anfangs des Jahres 2015 möglich sein."