1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Serie Der Song meines Lebens mit Rita Rebmann-Holzdeppe

Serie Der Song meines Lebens : Der Song, der zu einem Bild wurde

Manchmal ist ein Lied mehr als nur ein Lied. Man hört es, und es lässt einen nicht wieder los. Weil es uns musikalisch einen neuen Horizont eröffnet, eine bestimmte Saite in uns zum Schwingen bringt oder weil wir es mit unvergesslichen Erlebnissen verbinden. Über solche Songs erzählen prominente und weniger prominente Bürger in unserer neuen Serie. Heute: Rita Rebmann-Holzdeppe.

Rita Rebmann-Holzdeppe ist in Zweibrücken als Malerin und als Mutter von Stabhochspringer Raphael Holzdeppe bekannt. Aber sie ist auch als Malerin gefragt. „Song meines Leben? Da gibt es einige!“, meint sie zunächst. Im Augenblick sei ihr Lieblingssong Bruce Springsteens „A Letter to You“. „Das ist auf dem neusten Album von ihm. Wenn man Bruce Springsteen liebt, sollte man das haben - ich habe es im Moment ständig im Auto laufen.“

Wenn es um die Allzeit-Favoriten, also um die echten Songs des Lebens geht, fallen der Künstlerin zwei von Tina Turner ein: „Talk to My Heart“ und „Twenty Four Seven“. Die Story des letzteren hat sie sogar zum Thema eines ihrer Gemälde gemacht, ein Porträt eines jungen Schwarzen. „Der saß da an einer Bar und war wie weggetreten. Ich bin zu ihm hin und habe gefragt, ob ich ihn fotografieren kann, weil er so verliebt aussieht.“

Rebmann-Holzdeppe habe dabei an Tina Turners Song denken müssen. „If loving you is prison, I don’t need parole“ heißt es darin: „Wenn dich zu lieben ein Gefängnis ist, brauche ich keinen Freigang.“ Das verwundert ein bisschen, lebte Tina Turner doch jahrelang in einer Art Gefängnis mit ihrem ersten Mann Ike.

„Twenty Four Seven“ stammt allerdings vom gleichnamigen Album, das 1999 erschien - lange nach Ike & Tina Turner, und auch schon eine zeitlang nach Tina Turners Aufstieg zum Superstar, den ihr 1984er Album „Private Dancer“ mit sich brachte. „Twenty Four Seven“ wurde von Terry Britten und Charlie Dore geschrieben und ist ein für Tina Turner typischer Rocksong voller Energie. Rebmann-Holzdeppe ist ein richtiger Fan der US-amerikanischen Sängerin: „Ich habe ihr Buch über die ganze Geschichte mit Ike gelesen. Für mich ist sie eine Frau mit unglaublich viel Ausstrahlung. Wenn mich einer fragt, was ist deine Lieblingsinterpretin, dann wäre das Tina Turner – ohne Abstriche.“ 

 24/7 Tina Turner
24/7 Tina Turner Foto: PM

Wollen auch Sie vom Song Ihres Lebens erzählen? Dann schreiben Sie an merkur@pm-zw.de.