1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Senkgarten im Rosengarten wird erneuert

Senkgarten im Rosengarten wird erneuert

Zweibrücken. An den Plänen des früheren Rosengartenleiters Oskar Scheerer orientiert sich der Leiter der Gartenabteilung des Zweibrücker Bauamts, Stefan Hell (Foto: pma), bei der Erneuerung des Senkgartens im Rosengarten. "Wir stellen den Senkgarten her, wie er war." Aber in diesem Teil des Gartens an der Ecke Saarland-/Rosengartenstraße nagt der Zahn der Zeit

Zweibrücken. An den Plänen des früheren Rosengartenleiters Oskar Scheerer orientiert sich der Leiter der Gartenabteilung des Zweibrücker Bauamts, Stefan Hell (Foto: pma), bei der Erneuerung des Senkgartens im Rosengarten. "Wir stellen den Senkgarten her, wie er war." Aber in diesem Teil des Gartens an der Ecke Saarland-/Rosengartenstraße nagt der Zahn der Zeit. Die Befestigungen sind marode, die Einfassungen sind teilweise weggebrochen, Abdeckungen fehlen, Mauerfugen sind abgebröckelt, Buchseinfassungen fehlen und auch Rosensträuße müssen erneuert werden, zählt Hell die Schäden auf. Mitarbeiter des Rosengartens begannen bereits im Herbst mit dem Ausbau des Bodens, um neue Stöcke zu pflanzen. Wenn die Witterung es zulässt, werden die übrigen Arbeiten angegangen. Bis zum Beginn der Rosengartensaison würden die Arbeiten abgeschlossen, kündigt Stefan Hell an.Bis dahin wird auch der Rosengartenweiher entschlammt und die Befestigung zum Weiher mit Holzpfählen erneuert. Das kostet rund 275 000 Euro (wir berichteten). Dazu kommen noch die jährlich wiederkehrenden Maßnahmen im Rosengarten. Insgesamt wird rund 500 000 Euro vor der Saison investiert. sf