1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Seniorin aus Zweibrücken stirbt mit Corona

Corona in der Südwestpfalz : Zweibrückerin stirbt mit Corona

Weitere positive Corona-Tests werden auch aus Kitas und Schulen gemeldet.

Nach aktuellem Stand (Montag, elf Uhr) wurden sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts drei weitere positive Corona-Tests registriert. Bei zwei der drei Fälle dauert die Ermittlung der Infektionsketten noch an. Eine Frau war Kontakt ersten Grades (KP I) zu einem Indexfall.

Ergebnisse der weiteren Ermittlungen vorliegender und neuer Fälle im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz betreffen auch verschiedene Einrichtungen: Ein Corona-Fall wurde am Helmholtz-Gymnasium in Zweibrücken festgestellt. Sieben Personen befinden sich als KP I in häuslicher Quarantäne. Im Umfeld der Kita Heilig Kreuz in Zweibrücken wurde eine Frau positiv auf das Corona-Virus getestet. Hier gilt für 13 KP I die häusliche Quarantäne. Die Krippengruppe ist daher geschlossen, die drei weiteren Gruppen der Kita bleiben uneingeschränkt geöffnet.

Seit Freitag sind zwei positiv auf Corona getestete Frauen aus Zweibrücken und dem Haus Bethesda im Alter zwischen 80 und 90 Jahren verstorben. Corona war für beide nicht die Todesursache.

„Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 301 bestätigte positive Fälle aktiv, 34 weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 104 (-9), Zweibrücken 44 (-8) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 23, Hauenstein 12 (-1), Pirmasens-Land 13 (-3), Rodalben 20 (-4), Thaleischweiler-Wallhalben 56 (+1), Waldfischbach-Burgalben 9 (-3) und Zweibrücken-Land 20 (-7). Ab sofort müssen sich Corona-Infizierte oder krankheitsverdächtige Personen, sowie deren Haushaltsangehörige und Kontaktpersonen selbständig in häusliche Quarantäne begeben. Nach Abschluss der Quarantäne wird eine Bescheinigung über die Dauer der Quarantäne ausgestellt.

 Insgesamt wurden bis heute 1580 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 28 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Die 1580 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (347), Zweibrücken (310/1 neu), die Verbandsgemeinden Dahner Felsenland (152), Hauenstein (94), Pirmasens-Land (104), Rodalben (88/1), Thaleischweiler-Wallhalben (220), Waldfischbach-Burgalben (107) und Zweibrücken-Land (157).