Schwerer Unfallin Rimschweiler

LokalesSchwerer Unfallin RimschweilerRimschweiler. In der Vogesenstraße in Rimschweiler, in Höhe des Friseurgeschäftes, ist es gestern, gegen 11.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, stellte eine Frau ihren Wagen, einen Mercedes-Kombi, am rechten Straßenrand auf eine markierte Parkfläche

LokalesSchwerer Unfallin RimschweilerRimschweiler. In der Vogesenstraße in Rimschweiler, in Höhe des Friseurgeschäftes, ist es gestern, gegen 11.50 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, stellte eine Frau ihren Wagen, einen Mercedes-Kombi, am rechten Straßenrand auf eine markierte Parkfläche. Dann wollte sie die Straße überqueren. Als sie einen in Richtung Zweibrücken fahrenden VW-Bus sah, blieb sie stehen. Aus bislang noch nicht gekläreter Ursache geriet der Fahrer des VW-Busses gegen den auf seiner Seite stehenden Mercedes-Kombi der Frau. Der Aufprall war so heftig, dass der Mercedes rund 20 Meter nach vorne geschoben wurde. Durch die Wucht des Zusammenstoßes der beiden Fahrzeuge wurde die Frau zu Boden geschleudert. Schwer verletzt blieb sie dort liegen. Auch der Fahrer des VW-Busses wurde schwer verletzt. Beide Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. An den beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von rund 9000 Euro. eckDa der Unfallhergang unklar ist, bittet die Polizei um Hinweise, Tel. (0 63 32) 97 60Betrunkener Fahrer zeigt sich renitentZweibrücken. Am gestrigen Morgen, gegen 2.20 Uhr, wurde eine Streife in einen Fast-Food-Laden in der Gottlieb-Daimler-Straße gerufen. Dort sei ein offenkundig Betrunkener vorgefahren. Die Beamten stellten fest, dass der Mann tatsächlich fahruntüchtig war. Im Verlauf der Kontrolle wurde der Zecher renitent, die Beamten mussten ihn mit Gewalt bändigen. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. red Kesselbachstraße ist wieder freiZweibrücken. Nach mehrmonatigen Bauarbeiten ist die Kesselbachstraße jetzt wieder normal befahrbar. Das hat Stadt-Pressesprecher Heinz Braun mitgeteilt. redAuf Mülldeponie entsteht neue SortieranlageZweibrücken. Auf dem Gelände der Mülldeponie errichtet der Entsorgungsbetrieb eine neue Sortieranlage. Im Juni 2009 war die Gewerbeabfallsortieranlage abgebrannt. Es gibt weiter keine Hinweise auf Brandstiftung. > Seite 18Vereine TuS Bechhofen will Vereins-Wahl gewinnenBechhofen. Mit seinen 450 Mitgliedern ist der TuS Bechhofen der größte Verein im Ort. Heute wirbt er bei den Merkur-Lesern um Stimmen, damit er Verein des Monats wird. > Seite 21Geburtstag im Zeichen der BlasmusikLimbach. Unter dem Motto "Symphonic Rock" gibt der Musikverein Limbach am Freitag, 20. August, ein Konzert anlässlich seines 40. Geburtstages. > Seite 21