1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Schüler der Grundschule Sechsmorgen positiv auf Corona getestet

Coronavirus in der Region Südwestpfalz/Pirmasens/Zweibrücken : Grundschüler positiv auf Corona getestet

Auch zwei weitere Todesopfer sind im Zusammenhang mit der Pandemie zu beklagen.

Erneut müssen Zweibrücker Schüler in Quarantäne. Wie das Kreisgesundheitsamt mitteilt, wurde ein Schüler der Grundschule Sechsmorgen positiv auf das Corona-Virus getestet. Es wurden 13 direkte Kontaktpersonen (KP 1) ermittelt, ansonsten kann der Unterricht aber wie gewohnt stattfinden. Positive Tests werden aus dem Haus Bethesda, dem Hugo-Ball-Gymnasium Pirmasens und der Grundschule Vinningen gemeldet. Es sind auch wieder zwei Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Ein Mann aus Pirmasens im Alter zwischen 70 und 80 ist an den Folgen der Corona-Erkrankung gestorben. Der zweite Mann aus der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben im Alter zwischen 60 und 70 Jahren ist mit der Corona-Erkrankung verstorben.

Nach aktuellem Stand (Donnerstag, 11.30 Uhr) wurden seit Mittwoch im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 42 weitere positive Corona-Tests registriert. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) stuft den Landkreis mit einer Inzidenz von 90,7 aktuell in der Risikostufe rot ein. Die aktuelle Lage des LUA für den Warn- und Aktionsplan sieht die Städte Pirmasens (139,2) und Zweibrücken (93,6) in rot.

Corona-Verdacht? Das Gesundheitsamt Südwestpfalz empfiehlt Personen mit Symptomen, sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt, bei der Hotline (0 63 31) 809 750 oder der landesweiten (08 00) 99 00 400 melden.