1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Schlemmer-Atlas kürt Roland Zadra zum "Gastronom des Jahres"

Schlemmer-Atlas kürt Roland Zadra zum "Gastronom des Jahres"

Zweibrücken. "Es ist eine große Ehre für mich", freut sich Roland Zadra über die Auszeichnung "Gastronom des Jahres 2010", die der Schlemmer-Atlas einmal im Jahr vergibt. Nach Gerd Käfer aus München geht diese Ehrung in diesem Jahr an den Zweibrücker

Zweibrücken. "Es ist eine große Ehre für mich", freut sich Roland Zadra über die Auszeichnung "Gastronom des Jahres 2010", die der Schlemmer-Atlas einmal im Jahr vergibt. Nach Gerd Käfer aus München geht diese Ehrung in diesem Jahr an den Zweibrücker. "Doch in erster Linie ist es die Anerkennung, auch in einer eher abseits gelegenen Region viel bewegen zu können", fügt Zadra hinzu. "Diese bundesweit anerkannte Auszeichnung wird den Fokus nach Zweibrücken lenken, das ist toll", sagt er. "Mit dieser Auszeichnung würdigen wir Persönlichkeiten, die sich im Bereich der nationalen und internationalen Gastronomie oder im hochwertigen Party Service Segment als herausragende Gastgeber und Gastronomen positioniert haben. Roland Zadra ist eine solche Persönlichkeit", heißt es in der Begründung der Jury. Weitere Kriterien sind Kontinuität und Fortschritt - Attribute, mit denen Zadra als Besitzer der Fasanerie und Präsident der Romantik-Hotels und Restaurants International punktet. Doch es sind nicht nur Ergebnisse, die die Redaktion beeindrucken, auch weiche Faktoren spielen eine Rolle wie der Umgang mit den Angestellten oder das Auftreten in der Öffentlichkeit. "Roland Zadra hat seinen Beruf von der Pike auf gelernt, er kennt die Grundpfeiler, auf denen ein Unternehmen steht. Außerdem führt er sein Unternehmen weltmännisch und freundlich zugleich", lobt der Schlemmer-Atlas das Wesen des leidenschaftlichen Gastronoms.In einer großen Gala am 6. Dezember in der Zweibrücker Festhalle wird Roland Zadra ausgezeichnet. Die Laudatio hält Ministerpräsident Kurt Beck. elb