Etzelweg in Zweibrücken Unerwünschter Streich

Scherzbolde waren im Etzelweg unterwegs. Die Eigentümer finden das nicht witzig.

 Unbekannte haben auf den Rücken des Pferdes im Etzelweg einen Sattel gelegt.

Unbekannte haben auf den Rücken des Pferdes im Etzelweg einen Sattel gelegt.

Foto: privat

Erst letztens war das schwarze Pferd im Zweibrücker Etzelweg Thema im Merkur-Fotorätsel. Etliche Leser wussten die Lösung – kein Wunder, schließlich ist das Tier eine Art Attraktion. Jetzt haben die Scherzbolde der Stadt es ebenfalls für sich entdeckt: In der Nacht auf Montag, berichtet Familie Brandt, in deren Vorgarten es steht, haben Unbekannte einen Sattel auf das Pferd gelegt. Es habe keinerlei Absprache gegeben, nicht einmal ein Zettel habe im Briefkasten gelegen, um mit den Sattelspendern in Kontakt zu treten. Darum soll jetzt hier zeitungsöffentlich klargestellt werden: Gegenstände am Pferd anzubringen oder, wie den Sattel, auf ihm abzulegen, ist definitiv nicht erwünscht. red/Foto: privat

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort