1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Rimschweiler Ortsbeirat organisiert Umwelttag

Rimschweiler Ortsbeirat organisiert Umwelttag

Im November hatten rund 30 Rimschweiler Unrat im Stadtteil eingesammelt. Diese Aktion möchte der Ortsbeirat im Frühjahr wiederholen. Als Termin wurde der 9. April beschlossen. Der Rat folgte auch dem Vorschlag, dass nach der Säuberungsaktion mit einem Vortrag das Thema behandelt wird.

"Wir sollten am Umwelttag nicht nur Abfall einsammeln", schlug Doris Paul (SPD ) in der Sitzung des Rimschweiler Ortsbeirats vor. Bereits im November hatten rund 30 Rimschweiler Unrat im Stadtteil eingesammelt. Diese Aktion möchte der Ortsbeirat im Frühjahr wiederholen. Als Termin wurde der 9. April beschlossen. Der Ortsbeirat folgte auch dem Vorschlag, dass nach der Säuberungsaktion mit einem Vortrag das Thema behandelt wird. Dazu regte Thomas Kube (SPD ) an, einen Energieberater als Referenten einzuladen.

Nach den Ausgaben für den Neujahrsempfang und die Freikarten für das Schwimmbad für die dabei mitwirkenden Schulkinder stehen dem Ortsbeirat noch fast 2100 Euro aus dem Vorortbudget zur Verfügung. Damit sollen Ersatzsitzgarnituren und neue Bestecke für das Ortskartell sowie die Pflanzen für die Blumenampeln angeschafft werden. Weiter wurde ein Zuschuss zum Jubiläum des FCK-Fan-Clubs (200 Euro) beschlossen. Die Infotafel des Stadtteils wird am Parkplatz des Feuerwehrhauses aufgestellt.

Ortsvorsteherin Isolde Seibert (SPD ) teilte mit, dass sie das Begrüßungsschreiben des Ortsbeirats bei den zwei Eltern, denen sie das Schreiben persönlich übergeben hat, gut angekommen sei. Vor der Bepflanzung und Gestaltung der Grünanlage in der Bahnhofstraße gibt es einen Ortstermin des Ortsbeirats mit dem UBZ.