1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Vereine: Reiten in seinem ursprünglichsten Sinn

Vereine : Reiten in seinem ursprünglichsten Sinn

In einem Kurs auf dem Gestüt Birkhausen dreht sich alles um die eigene Körperwahrnehmung des Reiters.

„Die Pferde selbst sind die wahren Lehrmeister, die uns Hingabe, Aufmerksamkeit, Geduld, Authentizität und Präsenz vorleben“, davon ist Manuela Walter-Schlote überzeugt. Deshalb hat die Hofherrin des ehemaligen Trakehnergestüts Birkhausen die mobile Reitlehrerin Lisa Becker zu einem ganz besonderen Kurswochenende eingeladen:

Für diesen Samstag und Sonntag, 29./30. Juli auf Birkhausen. Nach vier Jahren Islandaufenthalt hat sich Lisa Becker entschieden, eine Ausbildung zur Reitlehrerin im FS Reitzentrum Reken zu absolvieren. Dieses Pferdezentrum in Nordrhein-Westfalen wurde von der berühmten Buchautorin und Pferdekennerin Ursula Bruns – bekannt von „Dick und Dalli und die Ponys“ – gegründet. Lisa Becker sammelte dort Erfahrungen bei internationalen Reitergrößen der verschiedensten Sparten und natürlich auch in unterschiedlichen Unterrichtsmethoden.

Seit über 20 Jahren ist ihre Arbeit mit Pferden und Reitern als mobile Trainerin ihr Lebensinhalt und Beruf. „Lisa holt jeden dort ab, wo er gerade ausbildungsmäßig steht und bringt ihn dorthin, wohin er gerne möchte“, weiß Manuela Walter-Schlote aus eigener Erfahrung. Sie sei für Freitzeitreiter, die mit ihrem Pferd gemeinsam Spaß und Freude erleben wollen, ebenso hilfreich, wie für ambitionierte Turnierreiter, die für ihre Erfolge auf Einklang und Harmonie mit ihrem Pferd setzen. Ohne vorgefasste Lernziele und dogmatische Lektionen begleitet sie den Reiter und sein Pferd auf ihrem ganz eigenen Weg der achtsamen Körperwahrnehmung und gewaltlosen Kommunikation hin zu einem feinen, weil einfachen Reiten in seinem ursprünglichsten, natürlichen Sinn.

In dem Reitkurs geht es um Selbstreflektion: ist unser Sitz losgelassen, fühlend, anpassungsfähig? Sind wir uns jedes einzelnen Körperteils bewusst und ausbalanciert, damit wir das Pferd in seinem natürlichen Bewegungsablauf nicht stören, sondern tatsächlich ihn auch fördern?

„Das Geheimnis beim Reiten ist, Weniges richtig zu tun“, zitiert die Hofherrin die Reitlehrerin. Dann erst werde eine bewusste und achtsame Einwirkung möglich und das Reiten bekomme seinen ursprünglichen Sinn der Reitart zurück.

Der Kurs auf dem Gestüt Birkhausen beginnt am Samstag um neun Uhr und endet am Sonntag gegen 17 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen und zahlen eine Gebühr von 20 Euro pro Tag. Infos bei Manuela Walter-Schlote, Telefon (0178) 2 87 45 35.

www.birkhausen.com