1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Positive Effekte auch bei Kurzstudium

Positive Effekte auch bei Kurzstudium

Die deutsche Wirtschaft profitiert einer Studie zufolge von ausländischen Studierenden. Selbst wenn diese nur einen kleinen Teil ihres Studiums in Deutschland absolvierten, habe dies positive kurz- und langfristige Effekte, teilte der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) mit.

Für ausländische Studenten entstehen der Untersuchung zufolge öffentliche Nettoinvestitionen in Höhe von 27 Millionen Euro. Dazu gehören etwa die Kosten für Studienplätze und Förderungen. Diese Ausgaben der öffentlichen Hand würden aber bereits während des Studienaufenthalts fast durch die öffentlichen Einnahmen gedeckt, die sich aus dem Konsum der jungen Menschen in Deutschland ergeben - beispielsweise durch die gezahlte Mehrwertsteuer.