1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Polizei Zweibrücken bittet um Hinweise auf Unfallferurschacher

In einem der Zweibrücker Fälle war zunächst kein Schaden erkennbar : Polizei bittet um Hinweise auf fünf Unfallverursacher

Am Samstag (26.9.) parkte eine Autofahrerin von 13.15 bis 14.15 Uhr ihren grauen Suzuki SX4 auf dem Parkplatz eines Baumarkts in Zweibrücken, schreibt die Polizei. Bei der Rückkehr zu ihrem Wagen stellte die Frau fest, dass der rechte Außenspiegel eingeklappt und die Beifahrerseite durch einen Streifschaden zerkratzt und eingedellt war.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 5000 Euro.

In der Nacht zu Samstag (22.30 bis 1.40 Uhr, wurde im Etzelweg in Ixheim ein geparkter blauer 3er BMW durch ein unbekanntes Fahrzeug an der hinteren Beifahrerseite gestreift und beschädigt (etwa 1500 Euro).

Am Freitag gegen 20.30 Uhr befuhr eine Autofahrerin die L 469 von Oberauerbach in Richtung Zweibrücken. Kurz vor der Ortseinfahrt kam ihr ein vermutlich schwarzer Pkw entgegen, welcher den dortigen Kurvenschwenk schnitt und es dadurch zur Kollision der linken Außenspiegel kam. Der Außenspiegel der Anzeigerin wurde hierbei beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Im Anschluss entfernte sich der schwarze Pkw unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein Unbekannter befuh, vermutlich mit einem schwarzen Alfa Romeo Kombi, am Freitag gegen 16.30 Uhr die Zweibrücker Molitorstraße und bog nach links in die Landauer Straße ab. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des entgegenkommenden Pkw, einem silberfarbenen Peugeot 407, so dass es zur Berührung kam. Vor Ort wurde durch die Beteiligten kein Schaden festgestellt, weshalb sie keine Personalien austauschten. Später wurde aber doch noch ein Schaden festgestellt, so dass die Polizei vor allem den Verursacher bittet, sich zu melden.

Wie später bei der Polizei angezeigt wurde, wurde bereits am 18. September (12.30 bis 20.10 Uhr) ein auf dem Baumarkt-Parkplatz in der Zweibrücker Wilkstraße abgestellter schwarzer Honda Jazz von einem Unbekannten am hinteren Stoßfänger links beschädigt (etwa 300 Euro). Der Honda stand in der zweiten oder dritten Parkplatzreihe in der Nähe des Getränkecenters. Die Spurenlage deutet auf einen Anstoß mit einer Gipskartonplatte hin, die auf einem Einkaufswagen transportiert worden sein könnte.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei zu allen Fällen, E-Mail: pizweibruecken@polizei.rlp.de, Tel. (0 63 32) 97 60.