1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Polizei verhindert Trunkenheitsfahrt

Polizei verhindert Trunkenheitsfahrt

Noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen ist ein 18 Jahre junger Mann, der am Freitag im Begriff war, angetrunken in sein Auto zu steigen.

Die Polizei kontrollierte den 18-Jährigen in der Europa-Allee in Zweibrücken ; der junge Mann stand an seinem Pkw. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der Mann eine Fahne hatte. Ein Alkotest zeigte 1,27 Promille an. Der Pkw und der Führerschein des jungen Zechers wurden zur Verhinderung einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt, teilten die Beamten mit.