Polizei stoppt Zecher auf Mofa

Zweibrücken. Ein Mofafahrer, der zu tief ins Glas geschaut hat, ist der Polizei am Mittwochmorgen, gegen drei Uhr, in die Fänge geraten. Wie die Beamten gestern mitteilten, fiel ihnen der Trunkenbold in der Saarlandstraße durch unsichere Fahrweise auf. Die Streife stoppte ihn; bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der Mann offenkundig unter erheblichem Alkoholeinfluss stand

Zweibrücken. Ein Mofafahrer, der zu tief ins Glas geschaut hat, ist der Polizei am Mittwochmorgen, gegen drei Uhr, in die Fänge geraten. Wie die Beamten gestern mitteilten, fiel ihnen der Trunkenbold in der Saarlandstraße durch unsichere Fahrweise auf. Die Streife stoppte ihn; bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der Mann offenkundig unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen. red