Polizei stoppt Alkoholsünder

Zweibrücken. Die Polizisten wussten gleich, dass mit dem Autofahrer etwas nicht stimmen musste, dem sie am frühen Sonntagmorgen gegen 6.10 Uhr auf der Mörsbacher Straße in Zweibrücken begegneten. Es sah nämlich alles andere als danach aus, dass der Fahrer sein Auto noch beherrschen konnte. Also hielten ihn die Beamten an

Zweibrücken. Die Polizisten wussten gleich, dass mit dem Autofahrer etwas nicht stimmen musste, dem sie am frühen Sonntagmorgen gegen 6.10 Uhr auf der Mörsbacher Straße in Zweibrücken begegneten. Es sah nämlich alles andere als danach aus, dass der Fahrer sein Auto noch beherrschen konnte. Also hielten ihn die Beamten an. Und tatsächlich: Wie die Polizisten bei der Überprüfung feststellten, stand der Mann unter Alkoholeinfluss, teilte die Polizei gestern mit. Die Beamten verboten ihm, weiter zu fahren. Außerdem will die Polizei gegen den alkoholisierten Autofahrer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einleiten. red