1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Polizei gelingt Schlag gegen Drogenhändler

Polizei gelingt Schlag gegen Drogenhändler

Ein Schlag gegen die Drogenszene ist der Polizei gelungen.

Wie die Beamten gestern mitteilten, stellten sie bei der Durchsuchung eines Hauses und eines Grundstückes im Landkreis Südwestpfalz, die bereits letzte Woche stattfand, "erhebliche Mengen an Drogen, Waffen, darunter Maschinenpistolen, eine Pump-Gun, Pistolen, Revolver und weitere verbotene Gegenstände sicher", so die Beamten. Ferner wurde ein Koffer mit einem fünfstelligen Bargeldbetrag beschlagnahmt. Es werde geprüft, ob es sich dabei um Erlöse aus Drogengeschäften handelt. Der Durchsuchung seien "umfangreiche Observationsmaßnahmen" gegen zwei Verdächtige vorangegangen, so die Polizei . Es habe Hinweise aus der Bevölkerung auf die beiden Männer, einen 31-Jährigen und einen 36-Jährigen, beide aus dem Landkreis, gegeben. Nach der Durchsuchung erließ das Amtsgericht Zweibrücken gegen den 36-Jährigen Haftbefehl, dieser sei "gegen strenge Auflagen außer Vollzug gesetzt" worden. Die Ermittlungen gegen die Männer dauern an, inbesondere die Rolle des 31-Jährigen wird geprüft.