1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

82-Jährigen übers Ohr gehauen: Polizei ermittelt Betrüger-Duo

82-Jährigen übers Ohr gehauen : Polizei ermittelt Betrüger-Duo

 (red) Die Zweibrücker Polizei hat nach eigenen Angaben zwei rumänische Betrüger ermittelt, die einen 82-Jährigen in Zweibrücken Ende November um insgesamt 3000 Euro gebracht hatten.

Die beiden zur Tatzeit 25 und 19 Jahre alten rumänischen Brüder hatten damals am Anwesen des späteren Geschädigten geklingelt und ihm angeboten, seine Dachrinne innerhalb einer Stunde für 80 Euro zu erneuern. Der Mann ließ sich auf das Angebot ein und die Männer begannen sofort mit der Arbeit. Nach Beendigung der Erneuerungsarbeiten verlangten sie plötzlich pro Meter ausgetauschter Dachrinne 130 Euro und errechneten zuzüglich eines Arbeitslohns von 200 Euro einen Gesamtpreis von 1500 Euro. Da der 82-Jährige so viel Geld nicht zu Hause hatte, fuhren die Männer mit ihm zu einem nahegelegenen Geldautomaten, wo es einem der beiden Täter gelang, bei fünf Abbuchungsvorgängen mit der EC-Karte des Mannes insgesamt 3000 Euro abzuheben. Als die Männer das Geld in Händen hielten, fuhren sie umgehend davon.

Nach umfangreichen Recherchen in verschiedenen polizeilichen Datenbanken und anschließender Identifizierung der Gauner durch den Geschädigten konnte die Polizei die Identität der Betrüger aufklären.Sie waren mit der beschriebenen Masche schon öfter im vorder- und südpfälzischen Raum aufgetreten, aber auch schon mit einem Verkehrsdelikt in Bayern aufgefallen. Von den reisenden Tätern ist kein fester Wohnsitz bekannt, weshalb es umso wichtiger ist, dass sich Personen, denen die beiden ihre Dienste anbieten, sofort bei der Polizei melden. Nur so besteht, mahnt die Polizei, eine Chance, die Serienbetrüger an Ort und Stelle festzunehmen.