1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Peter Dincher tritt als CDU-Kreischef zurück

Peter Dincher tritt als CDU-Kreischef zurück

LokalesPeter Dincher tritt als CDU-Kreischef zurückZweibrücken/Pirmasens. Peter Dincher hat gestern angekündigt, als CDU-Vorsitzender im Landkreis Südwestpfalz und als Chef der CDU-Kreistagsfraktion zurückzutreten. Ende November hatte Dincher bereits sein Landtagsmandat niedergelegt

LokalesPeter Dincher tritt als CDU-Kreischef zurückZweibrücken/Pirmasens. Peter Dincher hat gestern angekündigt, als CDU-Vorsitzender im Landkreis Südwestpfalz und als Chef der CDU-Kreistagsfraktion zurückzutreten. Ende November hatte Dincher bereits sein Landtagsmandat niedergelegt. Ihm wird vorgeworfen, sich zur Aufklärung der Nürburgring-Affäre illegal Daten aus dem polizeilichen Informationssystem (Polis) besorgt zu haben. > Seite 18Arge will besser über Hartz IV beratenZweibrücken. Mit einer besseren Beratung der Antragsteller will die Zweibrücker Arbeitsagentur (Arge) die Zahl der Widersprüche gegen die Bescheide für Arbeitslosengeld 2 senken. Das hat Arge-Chefin Edith Schaeffer-Klopf gestern angekündigt. > Seite 18 Zweibrücker Grüne feiern Partei-JubiläumZweibrücken. Am 13. Januar 1980, heute vor 30 Jahren, wurde die Partei die Grünen gegründet. 1984 trat die Partei, die aus der Umwelt- und Friedensbewegung hervorging, bereits bei der Zweibrücker Stadtratswahl an und macht seitdem grüne Politik in der Rosenstadt. Die wichtigsten kommunalpolitischen Zukunftsziele für die Stadtratsmitglieder Achim Ruf und Norbert Pohlmann, die seit 2004 gemeinsam mit Gertrud Schanne-Raab (ÖDP) die Fraktion Grüne Liste im Stadtrat bilden: Sie wollen Zweibrücken zur gentechnikfreien Zone machen und treten für ein lokales Klimaschutzkonzept ein. > Seite 19 Bißbort bleibt Chef des BauernverbandsZweibrücken/Pirmasens. Der Windsberger Landwirtschaftsmeister Uwe Bißbort ist auch in den kommenden vier Jahren Chef des Kreisverbands Pirmasens-Zweibrücken des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Pfalz Süd. Die Vertreterversammlung wählte außerdem den Zweibrücker Landwirtschaftsmeister Christian Glahn zum Stellvertreter Bißborts. > Seite 23 Schmitshauser Ratsetzt auf WindkraftSchmitshausen. Zwar gibt es noch keine Windkraftanlagen auf Schmitshauser Gemarkung und der Raumordnungsplan sieht dort auch keine vor. Sollte der Plan jedoch geändert werden, will sich der Ortsgemeinderat Windrädern auf dem Gemeindegebiet nicht entgegenstellen. Das hat er bei seiner Sitzung gestern Abend beschlossen. > Seite 23VereineVorbereitungsmarathon für Hornbacher PrunksitzungHornbach. Beim Hornbacher Ortskartell laufen die Vorbereitungen auf die Prunksitzung am 30. Januar auf Hochtouren. Dabei soll dem närrischen Publikum ein ganz besonderes Programm geboten werden, versprechen die Organisatoren. > Seite 25