1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Parkscheinautomaten in der Stadt werden ausgetauscht

Parkscheinautomaten in der Stadt werden ausgetauscht

Die 22 Parkscheinautomaten in der Stadt sind „in die Jahre gekommen“, wie Oberbürgermeister Kurt Pirmann im Hauptausschuss bemerkte. Drei mussten bereits nach Aufbrüchen erneuert werden.

In einem Drei-Jahresprogramm werden die übrigen seit diesem Jahr bis 2015 ausgetauscht. Der Stadtrat stimmte den ersten fünf für dieses Jahr bereits zu, allerdings als Unterhaltungsmaßnahme im Ergebnishaushalt. Da es sich laut Buchhaltung um eine Investition handelt, muss der Austausch im Finanzhaushalt dargestellt werden. Deshalb war ein erneuter Beschluss notwendig.

Die neuen Automaten sind behindertengerecht und entsprechen der aktuellen Sicherheitstechnik. Darüber hinaus seien sie über Smartphones anzusteuern, wie Bauamtsleiter Gebhard Morscher auf Nachfrage von Walter Rimbrecht (SPD) erklärte.

In Räumen der Grundschule Mittelbach wird eine neue Heizanlage installiert, mit der neben der Schule, der Kindergarten, die Hausmeisterwohnung und das Sportheim der TSG Mittelbach versorgt wird. Durch die größere Anlage muss der Hausmeister Werkzeuge oder Geräte ausräumen. Als Ersatz wird eine Garage für 7200 Euro aufgestellt. Für die Erweiterung des Kindergartens Fuchslöcher wurden die Rohbauarbeiten an die Firma Scharding (Zweibrücken) für 97 000 Euro, die Holz- und Fassadenarbeiten an die Firma Fischer (Thaleischweiler) für 238 000 Euro und die Trockenarbeiten an die Firma Kuntz & Teucke (Zweibrücken) für 40 000 Euro vergeben.