Paradies mit Problemen

Der Weltgebetstag 2015, den am 6. März Christen aller Konfessionen in mehr als 170 Ländern rund um den Globus feiern, führt diesmal auf die Bahamas. Anmelden für Vorbereitungsseminare kann man sich in Maßweiler und Zweibrücken.

. Traumstrände , Korallenriffe, glasklares Wasser, gastfreundliche Menschen: Das bieten die 700 Inseln der Bahamas . Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen .

Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder. Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat - beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht die Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht. Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar, denn gerade in einem Alltag, der von Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige Nächstenliebe auf den Spuren Jesu Christi.

Darüber und auch über die Gestaltung des ökumenischen Festgottesdienstes am 6. März in vielen katholischen, evangelischen und freikirchlichen Gemeinden, informiert ein spannendes und abwechslungsreiches Tagesseminar. Informationen über Land und Leute, Religionen, die Situation der Frauen sowie die ganz praktische Auslegung zur Bibelstelle locken seit vielen Jahren Frauen aus dem weiten Umkreis in die Seminare. Zum Abschluss wird der ausgestaltete Festgottesdienst geprobt und gefeiert.

Die Vorbereitungstreffen zum Weltgebetstag stehen allen interessierten Frauen offen. Im Kostenbeitrag von zehn Euro sind Kaffeepausen und Mittagessen sowie Unterlagen enthalten. Dieses Jahr wird der jährlich zwischen Katholiken, Protestanten und Evangelisch-Methodistischer-Gemeinde Zweibrücken wechselnde Weltgebetstag in der Evangelischen Kirche Röntgenstraße gefeiert, und zwar am Freitag, 6. März, um 18 Uhr.

Im Anschluss an den Gottesdienst für Frauen , Männer, Jugendliche und Kinder lädt die Gemeinde zu einem gemeinsamen Essen ein.

Termine: Samstag, 17. Januar, 9 bis 17 Uhr, im katholischen Pfarramt Maßweiler , Anmeldung unter Tel. (0 63 34) 22 87. Mittwoch, 21. Januar, 9 bis 17 Uhr, in der Versöhnungskirche, Röntgenstraße, Zweibrücken . Anmeldung unter Tel. (0 63 32) 4 14 87.