1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Ortsbeirat Oberauerbach klagt über Raser in Ortsdurchfahrt

Nach Anwohner-Beschwerden : Oberauerbach will Raser ausbremsen

Ortsbeirat beschäftigt sich außerdem mit zwei neuen Baugebieten und der Brücke über den Bundenbach.

Im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates Oberauerbach stand die Verkehrssituation an den Ortseingängen des Zweibrücker Stadtteils. „Anwohner klagen immer wieder über Raser in der Battweiler und Wallhalber Straße“, berichtete Ortsvorsteher Andreas Hüther (CDU). Der Ortsbeirat war sich einig darin, bevor entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, zuerst die Situation mit den mobilen Messtafeln der Stadt zu analysieren. Dann könnten verstärkte Kontrollen durch die Polizei und die Verengung der Fahrbahn durch Parkflächen erfolgen.

Weiteres Thema waren die beiden Baugebiete, die in Oberauerbach geplant sind. So sollen in der Battweiler Straße sieben Grundstücke angeboten werden, die schon in diesem Jahr baureif seien, da eine Erschließung dort nicht nötig.

Anders ist der Fall nördlich der Gerhard-Hauptmann-Straße, wo 14 Bauplätze vorgesehen sind. Nach der Erschließung rechnet Hüther hier mit ersten Baumaßnahmen Ende kommenden Jahres.

Ferner beschloss der Ortsbeirat, im Sommer gemeinsam das Holzgeländer der Brücke über den Bundenbach zu streichen. – Wann die Freileitung für die Stromversorgung unter die Erde verlegt werden, steht noch in den Sternen. Darüber soll möglicherweise im Rahmen eines Straßenausbauprogramms im nächsten Jahr beraten werden.