1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Not- und Bereitschaftsdienste in der Region

Not- und Bereitschaftsdienste in der Region

HilfsdienstePolizei Tel. 1 10 Feuerwehr, Rettungsdienst Tel. 1 12Ärztl. Grunddienst Homburg Tel. 20 20 Montag bis Freitag von 19 bis sieben UhrApotheken Zweibrücken und UmgebungAdler-Apotheke, Zweibrücken, Hauptstraße, Tel. (0 63 32) 7 53 07.Ost-Saarland Apotheke am Bexbach, Bexbach, Rathausstraße 30, Tel. (0 68 26) 29 04. Rondell-Apotheke, Homburg, Eisenbahnstraße 32, Tel. (0 68 41) 40 48. Rohrbach-Apotheke, Rohrbach, Obere Kaiserstraße 128, Tel. (0 68 94) 5 23 45.Weitere NotdiensteArbeiter-Samariter-Bund Zweibrücken: Die mobile Krankenpflege und das Hausnotrufsystem sind erreichbar unter Tel. 4 82 40.Augenärztlicher Notfalldienst Zweibrücken: Zu erfragen in der Praxis aller Augenärzte.Blutspendedienst der Uniklinik Homburg: Montag, Dienstag, Donnerstag acht bis 11.45 und 13 bis 14.45 Uhr.

Mittwoch, 13 bis 20 Uhr, Sonderdienst für Berufstätige, dann vormittags geschlossen.

DRK Zweibrücken: Die ambulanten sozialen Dienste des Roten Kreuzes sind von acht bis 16 Uhr erreichbar, Tel. (0 63 32) 97 13 12, Tel. (0 63 32) 4 30 03 oder 24-Stunden-Handy 0172 / 2 12 09 40.

Beratungsdienste

Ambulanter Hospizdienst Südwestpfalz, Poststraße 35, Sprechstunden nach Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 46 08 29.

Ambulante soziale Dienste: Tel. (0 63 32) 47 22 22, (0 63 39) 4 09 01 73, (0 68 48) 73 05 82.

Anonyme Alkoholiker Zweibrücken: Treffen jeden Dienstag, 19.30 Uhr, im Katholischen St. Elisabeth-Krankenhaus, Kaiserstraße 14, Diabetes-Schulungsraum im Erdgeschoss; Kontakt zu der Gruppe unter Tel. (0 68 44) 9 91 92 15.

Behindertenbeauftragter der Stadt Zweibrücken: Sprechstunde Mittwoch und Donnerstag neun bis zwölf Uhr oder nach Vereinbarung, Tel. 87 11 87, Schillerstraße 4, Zimmer 15. Für Rollstuhlfahrer Eingang Uhlandstraße.

AWO-Betreuungsverein Jakob-Leyser-Straße 1, Tel. (0 63 32) 1 60 14: Beratung von ehrenamtlichen gesetzlichen Betreuern und Bevollmächtigten, Beratung zum Betreuungsrecht, Informationen zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung, Montag bis Freitag neun bis 12 Uhr, nachmittags nach telefonischer Vereinbarung.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern: Zweibrücken, Poststraße 40, Tel. (0 63 32) 56 69 98 15 und 56 69 98 17. Termine nach Vereinbarung.

Caritas-Zentrum: Rosengartenstraße 10a, 5 68 10. Allgemeine Lebens- und Sozialberatung, Schwangerschaftsberatung Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung, Mitgrationserstberatung Dienstag 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Deutsche Ilco: Treffen jeden ersten Dienstag im Monat um 18 Uhr, Restaurant Bürgerhof Homburg, am Hauptbahnhof Homburg. Gruppensprecher Manfred Ernst, Tel. (0 63 73) 99 56 und Klaus Ebel, Tel. (0 68 48) 6 72 61.

Frauenselbsthilfe nach Krebs Zweibrücken-Bliestal: Kontakt: Annemarie Hunsicker, Tel. (0 63 36) 17 52; Michaela Wagner, Tel. (0 63 34) 44 91 54.

Hartz IV-Selbsthilfe: Kostenlose Beratung unter Tel. (0 63 32) 99 34 35 oder (01 71) 5 26 54 61.

Morbus-Bechterew-Selbsthilfegruppe Zweibrücken: Dienstag, 19.30 Uhr, Evangelisches Krankenhaus, Krankengymnastik und Bewegungsbad. Infos bei Rita Weis Tel. (0 63 32) 53 51.

Ökumenische Sozialstation Landauer Straße 51: Montag bis Freitag neun bis zwölf Uhr; Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung. Tel. (0 63 32) 1 35 41.

Ökumenische Sozialstation Thaleischweiler-Fröschen/Zweibrücken Land: 66506 Maßweiler, Luitpoldstraße 13, Telefon

Suchtberatung Rheinland-Pfalz: Kostenlose Infoline: 0800-5 51 16 00.

VdK Sozialverband Zweibrücken: Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung, Rosengartenstraße 3, drittes Obergeschoss, Tel. (06332) 7 58 86..

Pflegestützpunkt: Bleicherstraße 8a, Tel. (0 63 32) 80 08 97. Sprechzeiten Mo bis Fr, 8 Uhr bis 12 Uhr, Do 13.30 bis 15.30 Uhr.

Weißer Ring. Unterstützung für Kriminalitätsopfer, Informationen bei Rainer vom Berg, Tel. (0 63 32) 20 91 19 oder (0 18 03) 34 34 34.

Tierheim Ernstweiler: Tel. 7 64 60, 14 bis 17 Uhr.

Caritas-Sekretariat Homburg: Bexbacher Straße 4, Tel. (0 68 41) 93 48 50, Fax 9 34 55 19.

Diakonisches Werk Homburg: 9-12 Uhr Sprechstunde Sozialberatungsstelle, Erbach, Dürerstraße 151, Tel. 7 23 35 oder 7 45 82.

DRK Homburg Gesprächskreis: Jeden zweiten Dienstag im Monat ab 16 bis 18 Uhr, Gesprächskreis für krebsbetroffene Menschen im Rot-Kreuz-Zentrum, Eisenbahnstraße 69, Homburg.

Ev. Krankenhaus Zw

Wochenendkurs Geburtsvorbereitung: Terminabsprache mit Hebamme Leonarda Grünig, Anmeldung Tel. (0 63 32) 42 21 45.