1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Nordmeerluft und Bodenfrost - Das Wetter für Zweibrücken

Nordmeerluft und Bodenfrost - Das Wetter für Zweibrücken

Ein Tief über Skandinavien schickt uns heute und morgen kühle Luft vom Polarmeer. Zum Wochenende wandert ein weiteres Tief vom Atlantik zu den Britischen Inseln und Westfrankreich. Auf dessen Vorderseite dreht die Strömung auf südliche bis östliche Richtungen und die Temperaturen können vor allem zum Sonntag wieder ansteigen.Vorhersage:Donnerstag:Heute gibt es eine Mischung aus Sonne und dickeren Haufenwolken.

Dabei können sich vor allem über Mittag einige Schauer entwickeln. In der eingeflossenen frischen Nordmeerluft können sich auch Graupelkörner unter den Regen mischen. Der Wind ist böig. In der Nacht klart der Himmel verbreitet auf und es wird empfindlich kühl.

Freitag:

In der Frühe und am Morgen besteht verbreitet die Gefahr von Bodenfrost mit Reif. Örtlich kann es auch zu leichtem Frost in zwei Metern über dem Boden kommen. Nach anfänglichem Sonnenschein bilden sich wieder neue Quellwolken mit örtlich leichten Regengüssen oder Graupelkörner. Es bleibt frisch.

Samstag:

Von Westen schieben sich neue Wolken herein. Vereinzelt könnte es zum Nachmittag auch wieder tröpfeln. Die Sonne lässt sich nur selten blicken, die Temperaturen bleiben gedämpft.

Sonntag:

In der Frühe muss stellenweise wieder mit Bodenfrost gerechnet werden. Sonst scheint zunächst eher die Sonne, am Nachmittag und Abend ist es eher bewölkt. Es kann dann zu etwas Regen kommen. Die Temperaturen steigen jedoch an.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land:

Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 1 bis 3, Freitag -1 bis 2, Samstag 1 bis 3, Sonntag 0 bis 3.

Höchsttemperatur: Donnerstag 8 bis 10, Freitag 10 bis 12, Samstag 11 bis 13, Sonntag 16 bis 18.