1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Neuer Schuhmode-Laden füllt Leerstand

Neuer Schuhmode-Laden füllt Leerstand

In der Zweibrücker Fußgängerzone gibt es ein weiteres Beispiel dafür, dass Leerstände nach Geschäftsaufgaben ein schnell vorübergehendes Phänomen sind: In der Hauptstraße 48 (Eingang in Mühlstraße zwischen Café Lavazza und Kabel Deutschland ) eröffnet am 28. Februar "Schuhmode J & K".

Das bestätigte Petra Gerold-Staut auf Merkur-Anfrage. "J & K" stehe für die Vornamen ihrer Kinder. "Ein eigener Laden war immer mein Traum", sagt die Zweibrückerin, die zuvor lange als Verkaufsberaterin in der pharmazeutischen Industrie tätig war. Sie habe einen Businessplan aufgestellt. Der Laden habe eine gute Lage mit attraktiven Geschäften in der Umgebung und sie sehe "Bedarf für ein bisschen was Exklusives" in der Innenstadt. Als Schwerpunkt plane sie modische, hochwertige Damenschuhe von Gabor, Peter Kaiser und Unisa. Die Konkurrenz durch die Zweibrücker Style Outlets schrecke sie nicht, obwohl Peter Kaiser auch dort vertreten ist. "Dort gibt es aber Vorsaison-Ware - ich habe Gebietsschutz für neue Kollektionen."