1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Neuer Kinderspielpark öffnet im Frühjahr

Neuer Kinderspielpark öffnet im Frühjahr

LokalesNeuer Kinderspielpark öffnet im FrühjahrZweibrücken. Der neue Kinderspielpark am Zweibrücker Flugplatz liegt im Plan und soll noch in diesem Frühjahr eröffnet werden. Der Bau des fast 1400 Quadratmeter großen und rund sechs Millionen Euro teuren Spielparks komme gut voran, sagte der Betreiber Heiko Doll

LokalesNeuer Kinderspielpark öffnet im FrühjahrZweibrücken. Der neue Kinderspielpark am Zweibrücker Flugplatz liegt im Plan und soll noch in diesem Frühjahr eröffnet werden. Der Bau des fast 1400 Quadratmeter großen und rund sechs Millionen Euro teuren Spielparks komme gut voran, sagte der Betreiber Heiko Doll. Die Umbaumaßnahmen beeinträchtigten auch den Eislaufbetrieb nicht. > Seite 18Mittelalterlicher Garten für das Kloster HornbachHornbach. Das Kloster Hornbach soll einen neuen mittelalterlichen Garten erhalten. Die Idee stammt von zwei Hornbachern, die auch die Planungen schon so weit vorangetrieben haben, dass mit dem Bau noch in diesem Jahr begonnen werden könnte. Die Kosten von rund 50 000 Euro will die Stadt übernehmen. > Seite 19Kultur RegionalÜberzeugendes Kabarett im HexenkesselZweibrücken. Ob Eichhörnchen Claudia Roth auf Extasy oder die gescheiterte Pfarrerstochter Angela Merkel aus dem Osten - an den deutschen Politikern ließ Kabarettist Christoph Sieber am Freitagabend im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle kein gutes Haar. Überzeugend und pointiert kämpfte sich der Schwabe durch den "Hexenkessel Zweibrücken" und animierte sein Publikum sogar zu einem kollektiven Urschrei. > Seite 21Der bayrische Löwe ist ein PfälzerZweibrücken. Über die besondere historische Verbindung zwischen Bayern und der Pfalz informiert seit Freitag eine Ausstellung im Stadtmuseum. Die Schau mit dem Titel "Goldener Löwe und weißblaue Rauten" wurde am Freitagabend feierlich mit 150 geladenen Gästen, darunter dem Ehrenvorsitzenden der Pfälzer in Bayern, eröffnet. > Seite 21VereineEin Leben, den anderen zu helfenZweibrücken. Anderen zu helfen, die es nicht so leicht haben im Leben, das ist die Leidenschaft von Franziska Linse. Die Zweibrückerin ist im Vorstand des Kinderschutzbundes und feierte kürzlich ihren 70. Geburtstag. Ans Aufhören denkt die Rentnerin aber noch lange nicht. > Seite 22JugendFest vereint Schüler aus ganz EuropaZweibrücken/Annweiler. Das Europafest der Jugend steigt am 23. September auf der Burg Trifels bei Annweiler. Schon jetzt können sich Schulen aus der Pfalz mit ihren europäischen Partnerschule anmelden. Rund 2000 junge Gäste aus ganz Europa werden zu dem Fest erwartet. Kontakte knüpfen, Geschichte erleben und das Begreifen der gemeinsamen europäischen Welt stehen bei der Veranstaltung im Vordergrund. > Seite 24