1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Neue Corona-Infektionen in Zweibrücken, Wallhalben und Pirmasens

Neue Fälle in Zweibrücken, Wallhalben und Pirmasens : Zahl der Corona-Infizierten in Region Südwestpfalz wächst

Fünf der aktuell 22 Betroffenen in der Region Südwestpfalz haben die Delta-Variante.

Am Montag haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz vier weitere Covid-19-Neuinfektionen bestätigt – davon zwei in Pirmasens, eine in Zweibrücken und eine in Wallhalben.

Das Landesuntersuchungsamt meldete folgende Inzidenzwerte (Neuinfizierte in den letzten sieben Tagen umgerechnet auf 100 000 Einwohner): Stadt Pirmasens 14,9, Stadt Zweibrücken 14,6 und Landkreis Südwestpfalz 13,1. Damit liegen alle drei Gebiete über dem rheinland-pfälzischen Durchschnitt von 11,6.

Aktuell gibt es im Zuständigkeitsbereich des regionalen Gesundheitsamtes 22 infizierte Personen, das sind drei mehr als am Freitag. Hiervon sind fünf Personen mit der sogenannten Delta-Variante infiziert, bei der das Ansteckungsrisiko besonders groß ist. Von den 22 Infizierten leben in Pirmasens zehn (+1), in Zweibrücken acht (+1) sowie in der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben drei (+1) und der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land eine Person.

Seit Pandemie-Begann im Frühjahr 2020 wurden bis Montag insgesamt 4928 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger Sars-CoV-2 getestet, davon starben 148 an oder mit dem Virus.