Neue Baustellen und Halteverbote

(red) Die Firma Dittgen führt für den UBZ (Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken) Kanalarbeiten zwischen dem Einmündungsbereich von der Römer- zur Wachtelstraße aus. Daher muss die Wachtelstraße in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die Zufahrt kann bis zur Römerstraße nur über die Mühlbergstraße oder die Ixheimer Straße erfolgen. Die Römerstraße wird halbseitig gesperrt, der Verkehr durch eine Baustellenampel geregelt.

Für die Stadtbusse und den Schülerverkehr zur Thomas-Mann-Schule bedeutet dies, dass Busse von der Siebenpfeifferstraße kommend nicht mehr in die Wachtelstraße einfahren, sondern über die Mühlberg- zur Römerstraße. Die Haltestelle Wachtelstraße entfällt, die VGZ stellt eine Ersatzhaltestelle in der Römerstraße an dem Dreiecksplatz Nähe Einmündung Mühlbergstraße auf. Dort müssen dann auch die Schulkinder ein- und aussteigen.

Die Bauzeit für die Vollsperrung der Einmündung Wachtelstraße dauert bis zum Freitag, 5. Mai. Danach verläuft die Baustelle die Römerstraße entlang in Richtung Mühlbergstraße, wobei die Fahrbahn halbseitig gesperrt ist und der Verkehr per Ampel geregelt wird. Diese Arbeiten dauern bis Freitag, 9. Juli.

In der Karlstraße 17 wird der Gehweg halbseitig gesperrt und für den Parkstreifen besteht ein Halteverbot. Dort wird der Gehweg wieder hergestellt. Die Arbeiten dauern von Montag, 8., bis einschließlich Freitag, 12. Mai.

In der kompletten Von-Rosen-Straße gilt wegen des Straßentheaterspektakels und des Blumenmarkts für Freitag, 12. Mai, ab 7 Uhr bis Montag, 15. Mai, 10 Uhr absolutes Halteverbot auf allen Parkplätzen. Die Flächen werden für die Mitwirkenden und die Toilettenwagen benötigt. Die somit vor dem Schwesternwohnheim weggefallenen Behindertenparkplätze werden verlegt auf den kleinen Parkplatz vor der Fahrschule an der Ecke Von-Rosen-Straße/Ritterstraße.

In der Gewerbestraße 13 bis 36 werden vom 2. Mai bis 25. Juni Gas- und Stromleitungen verlegt. Abschnittsweise wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt, mit Halteverboten.