1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Neue Ampelanlage am Hofenfels-Gymnasium

Neue Ampelanlage am Hofenfels-Gymnasium

Am Hofenfels-Gymnasium wird ab Montag, 4. Mai, eine neue Ampelanlage installiert. Die Stadtverwaltung rechnet mit einer Bauzeit von sechs Wochen. So lange wird die Hofenfelsstraße jeweils halbseitig gesperrt.

Der Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt. Die Bushaltestelle an den Tennisplätzen ist deshalb während der Bauzeit gesperrt. Eine Ersatzhaltestelle für das Gymnasium ist an der Zeilbäumerstraße eingerichtet. Die Ausfahrt von der Zeilbäumerstraße in die Hofenfelsstraße ist nicht möglich. Autofahrer müssen die Zeilbäumerstraße wieder bergauf fahren, um auf die Landstuhler Straße zu gelangen. Hintergrund der Baumaßnahme ist die defekte Ampelanlage am Hofenfels-Gymnasium, erklärt Stadtsprecher Heinz Braun. Die Ampel sollte über ein Notprogramm laufen. Doch das funktionierte nicht richtig. Es bildeten sich Staus in der Hofenfelssstraße. Deshalb wurde die Ampel ausgeschaltet und entschieden, dass eine neue Ampel installiert wird. Der Übergang der Hofenfelsstraße an der Stelle der Ampel wird während der Bauzeit durch ein Gitter ebenfalls gesperrt. Die Schüler sollen den Fußgängerüberweg am Kreisel nutzen.