1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Naturwissenschaftlicher Verein Zweibrücken Referent Martin Bertges

Martin Bertges zu Gast beim Nawi : „Wettlauf zum Mond“ Vortragsthema beim Nawi

(red) Der Naturwissenschaftliche Verein (Nawi) und der Freundeskreis der Hochschule in Zweibrücken weisen auf den zweiten Teil des Vortrags „50 Jahre Mondlandung“ hin. „Der Wettlauf zum Mond“ heißt diesmal das Thema.

Am Mittwoch 6. November, 19 Uhr, lädt der Referent Martin Bertges ins Audimax der Zweibrücker Hochschule, Amerikastraße 1, ein.

Präsident John F. Kennedys Rede am 12. September 1962 steckte das Ziel des Rennens der beiden Staaten UdSSR und USA ab: Der Mond sollte es sein. Mit dem Gemini-Programm der USA wurden die Systeme für eine Mondlandung entwickelt und erprobt.

Das nachfolgende Apollo-Programm führte am 21. Juli 1969 zum Erfolg, die ersten Menschen betraten den Mond. Doch auch die UdSSR blieb nicht tatenlos. Und, obgleich sie den Wettlauf zum Mond nicht gewann, kann die Sowjetunion doch heute rückblickend als Sieger im Wettlauf ins Weltall angesehen werden. Ein Wettkampf mit zwei Gewinnern? Aus der Distanz von 50 Jahren ergeben sich interessante und verblüffende Erkenntnisse.