Natürlich angebaute Lebensmittel erwerben/anbieten : Termine des Naturheilvereins

(cvw) Mit einem spannenden Thema startet der Naturheilverein Südwestpfalz ins neue Jahr. Für Mittwoch, 15. Januar, um 18.30 Uhr lädt der engagierte Verein zu seinem ersten Stammtisch 2020 ins „Mittendrin“, Hauptstraße 80, in Pirmasens ein.

Hierbei geht es um das Thema „Natürlich angebaute Lebensmittel erwerben/anbieten – wie ist das realisierbar?“. „Viele Direktvermarkter sind nicht unbedingt im Internet vertreten“, plant die Vereinsvorsitzende Sandra Miersch mit dem Verein, Anbieter und interessierte Abnehmer zusammenzubringen. Zwei Wochen später, 29. Januar, informieren Tina Burkhart-Lukow und Sandra Miersch bei dem nächsten Stammtisch im Mittendrin um 18.30 Uhr über 5G und dessen Auswirkungen auf Mensch und Tier. Gemeinsam mit den Teilnehmern diskutieren sie Antworten auf die Frage „5G – Fluch oder Segen?“. Zu beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei, Spenden für die Vereinsarbeit willkommen. Am Montag, 3. Februar, stellt die Apothekerin Katja Friedrich „Heilpflanzen mit antibiotischer Wirkung“ vor. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr in der Steilgasse 20 in Höheischweiler. Kostenbeitrag 5 Euro, für Mitglieder 3 Euro.

Wenngleich spontane Gäste stets willkommen sind, bittet der Verein um Anmeldung bei Sandra Miersch unter Tel. (0 63 33) 27 48 23 oder per E-Mail an nhv-swp@gmx.de