1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Naturheilverein Südwestpfalz bietet Ernährungsberatung für Hunde an

Naturheilverein Südwestpfalz : Gesundheit für Mensch und Hund

Die Mitglieder des Naturheilvereins Südwestpfalz bieten nicht nur wertvolle Vorträge und Weiterbildungen rund um die menschliche Gesundheit an. Neu ist das Thema Kräuterwanderung und Ernährungsberatung für Hunde.

Was für den Menschen gut ist, hilft auch dem Hund und umgekehrt. Diese Erfahrung hat Anja Wagner gemacht. Das gilt neben zahlreichen Naturheilmitteln vor allem für frische Wildkräuter. Deshalb lädt die Tierheilpraktikerin vom Naturheilverein (NHV) Südwestpfalz gemeinsam mit der bekannten Kräuterfachfrau und Apothekerin Katja Friedrich zu einer Kräuterwanderung mit Hund ein.

Treffpunkt ist am Montag, 25. Oktober, um 16 Uhr am Wanderparkplatz „Am Galgenberg“ in Waldfischbach-Burgalben. Von dort aus geht es auf eine spannende Kräuterwanderung mit den Vierbeinern, bei der Katja Friedrich nicht nur die wertvollen, heilsamen oder giftigen Wildkräuter zeigt und erklärt. Aus den gemeinsam gesammelten Wildkräutern entstehen zusammen mit anderen Zutaten wie leckeren Früchten im Biologischen Therapiezentrum für Hunde in der Hauptstraße 165 in Waldfischbach-Burgalben dann grüne Smoothies für Hunde, Swoofies – nahrhafte, reinigende, heilende und vor allem leckere und gesunde Kräuter-Fruchtmischungen für Hunde und ihre Menschen.

Längst hat Anja Wagner ein Büchlein mit wirkungsvollen Rezepten dazu verfasst, doch das Aufspüren der Pflanzen bei der „Kräuterwanderung für Hundefreunde mit Ernährungsberatung für Hunde“ in der Natur mit der Kräuter-Expertin ist die perfekte Ergänzung. „Unsere Hunde leben mit uns. Sie sind den Fremd- und Schadstoffen genauso ausgesetzt wie wir“, sagt Anja Wagner und ergänzt: „Wir setzen ausschließlich auf biologische Heilmittel, die alle wissenschaftlich fundiert und entsprechend geprüft sind.“

Anmeldung bei der Tierheilpraktikerin Anja Wagner, Biologisches Therapiezentrum für Hunde, wau@froehlicher-hund.de; Tel. (0172) 6 83 10 03 oder bei Katja Friedrich unter info@froh-leben.org; Tel. (0 63 31) 6 99 80 57. Seminargebühr inklusive Smoothie-Zubereitung und Ernährungsberatung für Hunde: 28 Euro.

Nur wenige Tage später, am Donnerstag, 28. Oktober, informiert Katja Friedrich, Gründungsmitglied im Naturheilverein Südwestpfalz, über eine Entgleisung des Säure-Basen-Gleichgewichts mit ihrem Vortrag „Natürlich entsäuern“. Sie sagt: „Eine Veränderung in unserem Säure-Basen-Haushalt zieht üblicherweise Konsequenzen nach sich, da unser Stoffwechsel in einem veränderten Milieu nicht mehr so leicht vonstatten geht oder – je nach Grad der Übersäuerung des Körpers – womöglich sogar durch die eingelagerte Säure sehr stark eingeschränkt wird.“

Eine Verschiebung des Gleichgewichts auf die Seite der Säuren könne diverse körperliche Auswirkungen nach sich ziehen wie etwa Muskel, Sehnen- und Gelenkschmerzen, Reaktionen der Haut wie Akne, trockene gereizte Haut, Schuppenbildung bis hin zu Neurodermitis oder Psoriasis, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, häufige Müdigkeit, Beschwerden im Margen-Darm-Trakt. Katja Friedrich verspricht: „Wir schauen uns die Ursachen einer Übersäuerung an und was wir selbst aktiv verändern können, um der Störung des inneren Gleichgewichts entgegenzuwirken. Ich zeige zahlreiche Möglichkeiten auf, eine Entgleisung wieder zu normalisieren.“

Die Veranstaltung wird durchgeführt am Donnerstag, 28. Oktober, in der VHS Pirmasens, Hans-Sachs-Straße 2, 18.30 bis 20.30 Uhr. Anmeldung unter: VHS Pirmasens, Tel.: (0 63 31) 21 36 47.