1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Doch lieber Single?!: Musikalischer Theaterabend in der Festhalle

Doch lieber Single?! : Musikalischer Theaterabend in der Festhalle

Auf einen musikalischen Theaterabend über die Ehe können sich Besucher am Mittwoch, 10. Januar, um 20 Uhr in der Festhalle Zweibrücken freuen. Heiter und musikalisch stellen sich zwei Pärchen und ihr Therapeut in einer äußerst unkonventionellen Tanz- und Musiktherapie dem großen Thema: Die Liebe und ihr Verfallsdatum, heißt es in der Ankündigung zu „Doch lieber Single?!“.

Zum Inhalt: Wer kennt sie nicht, die Fallstricke der Liebe? Sie sucht ihn – doch er nur das Weite. So ist es auch bei Vera und Wolfgang: Sie will vor allem Nähe, er dagegen eigentlich nur seine Ruhe. Anders liegt der Fall bei Frank und Gabi: Er will wissen, was Frauen wirklich wollen, sie letztlich nur, warum nicht mehr alles so fluppt wie früher – vor dem Kind, mit dem scheinbar alle Probleme angefangen haben. Ein Psychotherapeut, der Freud für überbewertet hält und seine ganz eigenen Methoden entwickelt, nimmt sich den beiden Paaren an.

Es gibt Karten zu 33 Euro, 28 Euro und 22,50 Euro beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Maxstraße 1, 66482 Zweibrücken, Telefon: (0 63 32) 871-451 und -471, E-Mail: tourist@zweibruecken.de.